thatblog.de

Menschen die sich selbst nicht mögen

14 June 2012

Von einer wildfremden Person “Scheiß Jogger” in den Rücken hysterisch geschrien zu bekommen erfordert Aufmerksamkeit. Habe ich die Person beim Vorbeilaufen gestreift oder sonst irgendwie beeinträchtigt? Auf die Entfernung von ca. 3m beim passieren wohl kaum vorstellbar und doch unterbreche ich und frage warum sie diese Beleidigung mir denn in den Rücken schreit. Weil ich ein Jogger wäre und alle Jogger halt Scheiße sind. Ob ich ein Problem damit hätte? Aha. Das ist ja schon mal ein Statement. Mich interessiert es leidlich, fühle mich aber ob der aggressiven Art doch auch etwas ‘angefasst’. Ich hätte kein Problem damit, weil mir die Meinung nicht sonderlich viel bedeutet, letztlich können sie Scheiße finden was sie wolle. Vielleicht tut es ja auch ein Spiegelbild, anstatt in der Öffentlichkeit herum zu pöbeln. In Anbetracht dessen, das wir uns just gerade für knapp 5 Sekunden ‘kennen’ fände ich die Schlussfolgerung stark verführt und sie möge sich doch bitte in ihrem eigenen Interesse zusammenreißen. Ich wüsste nicht wovon ich rede, meinte die Person, wischt sich die Tränen aus den Augen und geht in anderer Richtung weiter. Völlig rat- und hilflos bleibe ich noch einen Moment stehen.

7 Kommentare | Rubrik(en): gewundert | Tags: , ,

Kommentare (7)

  1. Da fällt mir gerade ein, was ist eigentlich aus der älteren Dame geworden, der Du den Tisch in den Keller gebracht hast?

  2. Sehr merkwürdig… 8-O

  3. Stimmt! Das größte Problem, das solche Menschen haben, sind sie selbst. Mit denen kann man auch nicht diskutieren, da sie außer Plattitüden und Vorurteilen nichts beitragen können. Sie könnte einem leid tun, wenn es nicht solche Nervensägen wären.

    “Diskutiere nie mit einem Dummkopf. Er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dann mit Erfahrung.” :wink:

  4. @AndiBerlin
    Der scheint es gut zu gehen, gesehen habe ich sie nicht, doch stehen auf der Terrasse diverse Stühle mit Auflage und auch der Tisch wieder. Hat sie sich wohl jemand anders geholt, ich habe mich indes nicht mehr getraut zu läuten (http://www.thatblog.de/2010/10/08/einen-moment-bitte/)

    @Judy
    mehr als sehr…

    @Cookie
    Stimmt, und doch wollte ich das nicht so an mir abprallen lassen…

  5. Da bist Du wohl jemandem begegnet, bei dem so einiges im argen liegt :knirsch: aber deswegen gleich um sich herum zu brüllen? Echt seltsam.

  6. Wenn es denn so gewesen ist, hat sich da der Frust einen Weg gebahnt. Es hätte vermutlich genausogut ein Baum sein können. Oder eine Beschimpfung als Mann, Hutträger oder sonstwas. Du warst bestenfalls der Blitzableiter, der gerade des Weges kam.
    Sowas sollte man wirklich nicht persönlich nehmen. Ist zwar keine Entschuldigung, die Person wird jedoch etwas…üblere Probleme als Jogger haben.

  7. @Rabenhaus
    she has issues…

    @Coltaine
    Japp, shee ich auch seh, es hätte auch ein Baum sein können, den just ihres Weges kam, ich nahm es etwas persönlich, weil es mein Rücken war in den sie geschrieben hat. Manchmal kann ich halt auch nicht anders, … ;)


:wink: :twisted: :top: :teehee: :roll: :razz: :rage: :quiet: :pipe: :oops: :mrgreen: :love: :lol: :knirsch: :joydance: :hug: :hmmm: :hachz: :evil: :donno: :cry: :critic: :???: :-x :-o :-D :) :( 8-O 8)