zum besseren Verständnis

Dieses scheinbar interne Papier zum besseren Verständnis von Frauen wurde mir von einer Kollegin unter dem Vorbehalt der Verschwiegenheit zugespielt. Doch kann ich dies unmöglich der Welt vorenthalten.

Aus der Sicht einer Frau:

  • Ich lese keine Anleitungen. Ich drücke die Knöpfe bis es klappt.
  • Ich brauche keinen Alkohol um peinlich zu sein. Das krieg ich auch so hin!
  • Wenn ich ein Vogel wäre, wüsste ich genau wen ich als Erstes anscheissen würde.
  • Ich bin nicht zickig, ich bin „emotionsflexibel“
  • Die 3 schönsten Worte der Welt? „Ich geh shoppen!!“
  • Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects!
  • Frauen müssen aussehen wie FRAUEN und nicht wie tapezierte Knochen!
  • Vergeben und Vergessen? Ich bin weder Jesus noch hab ich Alzheimer!
  • Wir Frauen sind Engel und wenn man uns die Flügel bricht, fliegen wir weiter – auf einem Besen! Wir sind ja schließlich flexibel!
  • Das ist kein Speck! Das ist erotische Nutzfläche!
  • Als Gott die Männer schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sind. Und dann machte er die Erde rund!!
  • Auf meinem Grabstein soll stehen: Guck nicht so doof – ich läge jetzt auch lieber am Strand!

2 Gedanken zu „zum besseren Verständnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.