52 Bücher, Woche 10

El Fella möchten wissen, mit welchem Buch man ein Möbelstück unterfüttern würde, sofern es denn wackelt, … also das Möbelstück. Aktuell habe ich leider kein Buch mehr in meinem Besitz, das ich derart wertschätzen würde. Aber auch nur deswegen, weil ich vor ein paar Wochen den Dachspeicher diesbezüglich entrümpelte und 8 alte Bücher zum AltPapier gab. Ja Altpapier, das Zeug (meist war es veraltete Fachliteratur) wollte tatsächlich keiner haben. Eines davon hätte sich ganz hervorragend zum unterfüttern von allem Möglichen geeignet, auch zum einheizen eines Kamins, oder zum abwischen eines verschmutzten Darmausgangs.

Bildschirmfoto 2013-03-24 um 08.13.59
Diese Schande der Buchdruckerkunst wurde seinerzeit in 2008 angeschafft, als ich (zum letzten Mal in meinem Leben) auf Computermüll von Microsoft reingefallen war. Kurz danach kam der erste Mac ins Haus. Die DVD mit diesem AntiSystem wurde von mir mit Genugtuung in 100 Teile zerschlagen und fachgerecht in den gelben Sack entsorgt, das Buch hatte ich leichtsinnigerweise im Dachspeicher vergessen. Zumindest wusste ich, dass wir kein Ungeziefer im Dachboden haben, weil dieser Schund auch nach 5 Jahren immer noch und leider unversehrt im Karton lag.

5 Gedanken zu „52 Bücher, Woche 10

  1. Ohja, Vista, ich erinnere mich dunkel, das meiste habe ich verdrängt. Ganze drei Monate habe ich mich damit herumgeärgert, ehe ich auf XP zurückgegangen bin.

  2. Was ich besonders hübsch finde, ist links oben die stolze Verkündigung: „Komplett in Farbe“, und dann das Wort „Farbe“ noch lieblich in unterschiedlichen Farben gestaltet. Aber zu VISTA-Zeiten waren ja farbige Darstellungen in Büchern auch gerade erst erfunden, insofern kann ich den Stolz des Verlages schon nachvollziehen. 😉

  3. @Guinan
    mich hat es dauerhaft zu Mac und Linux getrieben :pupe:

    @Fellmonsterchen
    Schund bliebt Schund, egal wie bunt. :rage:

  4. Ich bin ja grundsätzlich gegen Bücher im Altpapier, aber das versteh ich. Sowas kannst du ja nichtmal auf dem Flohmarkt verkaufen…

  5. @Mira
    Genauer, würde man das auf dem Flohmarkt verkaufen, bin ich mir nicht sicher dafür auch noch belangt zu werden…. drecksteil elendes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.