Wenn

Business-Kasper ohne Leine raus dürfen, gehen sie mitsamt Kasper-Grundausrüstung (Handy, iPad, Haargeltube) an dem Strand und machen dort ihr Kasper-Business weiter. Dabei scheint es üblich zu sein beim telefonieren aufzustehen und im Sand umher zu wandern, sowie am Ende eines Telefonats immer theatralisch mit den Augen zu rollen.

8 Gedanken zu „Wenn

  1. Aber immerhin haben sie doch wenigstens am Strand ihre Business-Ksper-Verkleidung abgelegt, oder?
    Pinguine am Stand? Echt?

  2. @tonari
    Japp, aber dafür mit Bergbumserzeugs (Hilfiger) behangen, wie die verspätete Ausgabe seines Weihnachtsbsumes.

  3. @Guinan
    Äh, man kennt die Spezies also auch. Mein Exemplar hier hat sich auf das Augenrollen nach auflegen und das Marschieren beschränkt, vielleicht auch deswegen weil er ein noch nicht ausgewachsener Business-Kasper ist.

  4. @WdW
    Sie müssen das verstehen, die Welt braucht permanenten Beistand. Und wenn nicht die Kasper, wer sonst?

  5. Ich laufe beim Telefonieren IMMER rum, ich kann dabei nicht still sitzen.

    Aber nicht im Business-Kasper-Aufzug am Strand 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.