blöder Fehler

Quasi ‚aus Versehen‘ beim Lieblingsuhrmacher vorbei geschlendert und einen winzigen Moment nicht aufgepasst (aka: Schaufenster mit Blicken gemieden) und *bäm war ich schon wieder verknallt.  Gottlob war sie nur in Gold da (das geht gar nicht), doch da muss er sich ausgerechnet anbieten sie unverbindlich in silber (*wah) und wirklich nur zur Ansicht (*wah) zu bestellen.  Ich bin erledigt.

Bildschirmfoto 2014-02-15 um 19.47.38

 

15 Gedanken zu „blöder Fehler

  1. Ich bin ja auch ein Freund von analogen Armbanduhren, aber nicht so hochpreisige Versionen wir deine. Wir regelst du das eigentlich wenn die Uhren mal alle auf einmal umgestellt werden müssen (Datum oder Uhrzeit vor – zurück)? Da finde ich schon bei meinen paar Uhren nervig.

  2. @AndiBerlin
    Das ich nach Laune trage, liegen die ’nicht-Laune‘ Uhren in einer Lade. Wenn sie angezogen, werden sie neu gestellt. Ich weiß, dass mechanische Uhren just bei nicht-Nutzung ihren Gang verlieren, doch das macht mir nichts, wenn die Uhren ein paar Minuten Spiel haben. 😆

  3. Naja, ich finde es sehr nervig wenn mal das Datum umgestellt werden muss. Bei vier Uhren dann 24 Stunden vordrehen damit das Datum richtig gesetzt ist, ist schon lästig. Leider hat nicht jede meiner Uhren die Funktion das Datum einzeln zu verstellen, so das ich über den Stundenzeiger gehen muss.

  4. Das kann ich gut nachvollziehen. In meinem Besitz befinden sich auch einige Exemplare, an denen ich nicht vorbeigehen konnte. Um eine bin ich drei Wochen herumgeschlichen, weil sie recht teuer war. Letztendlich siegte dann doch der Drang, sie unbedingt haben zu wollen..

    Vor- und zurückstellen geht bei meinen ziemlich einfach, da sie keine Datumsanzeige o.ä. haben. Das mache ich dann, wenn ich sie tragen möchte.

  5. @ruediger
    Ein Kreuz? Nein, sehe ich nicht so. Ich bereue nicht einen einzigen Kauf. Man kann seine Kröten in wesentlich schlechtere Investitionen stecken. 😀

  6. @Cookie
    Ach doch, man hat letztlich viel zuviel Zeugs um sich herum, was man eigentlich gar nicht braucht, aber aus Gründen irgendwie glaubt haben zu müssen. // abschweifen: vor einiger Zeit habe ich ein Video von Leuten in den USA gesehen, die sich bewusst gegen jeden Konsum entscheiden haben und nur das haben wollen, was sie zum überleben unbedingt brauchen. Dann das Vid von den Menschen die auf kleinstem Platz (http://www.thatblog.de/2013/07/05/shorties-85/) leben. Manchmal phantasiere ich für mich, ob ich das auch schaffen könnte. Aber wozu? :hmmm:

  7. … aber scheee ist sie…

    Ich persönlich trage keine Uhren… da ist es doch ganz natürlich, dass andere einen ganzen Schrank davon haben… sonst müssten die Uhrmacher doch alle dicht machen… 😀 .. also, Du bist doch wohl hoffentlich so gut und gleichst mein Manko wieder aus… also nur damit der Uhrmacher nicht dicht machen muss…

  8. Schlechte Nachrichten, Rüdiger (oder gute? 😀 ). Meine schon seit 15 Jahren andauernde Armbanduhrenverweigerung musst du auch mit ausgleichen.

    Schickes Teil! Hast du sie schon ganz unverbindlich mal probehalber angelegt? 🙂

  9. @Katja
    Es sind aus meiner Sicht mittelgutschlechte Nachrichten, die Gattin als Sponsor ist noch nicht ausgeschieden, auch weil sie mir eine andere Uhr abspenstig machen will. *verflixte Sache das.. // ich darf ab heute jederzeit kommen…. :knirsch:

  10. @ruediger
    Uhren sind für mich Schmuck. Ob man das unbedingt haben muss? Definitiv nicht. Warum ich im einen oder anderen Fall doch wieder zuschlage? Weil ich Abwechslung mag. Ansonsten könnte ich mich ja auch auf drei Hosen und fünf Blusen beschränken.

    Natürlich kann man sich gegen Konsum entscheiden. Fragt sich nur, wie sich das marktwirtschaftlich auswirken würde, wenn das jeder täte. Mittlerweile frage ich mich auch des öfteren, ob ich das jetzt tatsächlich haben muss oder nicht. Meist entscheide ich mich dagegen. Aber wenn es mir wirklich gut gefällt, weil es z.B. etwas Außergewöhnliches ist, greife ich zu. Wichtig ist – denke ich – die Balanc zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.