Sammelwut

Das mit dem sammeln ist ja schon komisch, immer wieder mal. Die Wave Music Serie ist so ein Ding, wunderbar runde und mit viel Gespür zusammengestellte Sampler. Sie sind leider nur als CD verfügbar und selbst als gebrauchte Ware noch sehr teuer (wir reden hier von 35€ und mehr). Daher ist es etwas ganz besonders, wenn ich mir eine weitere CD zur Sammlung gönne. Das passiert nicht oft. Heuer kam die No. 19 hinzu und ich finde sie nur noch geil!

Bildschirmfoto 2014-02-18 um 21.33.21

Was ist das nur mit der Zufriedenheit nach dem Erhaschen eines Sammlerobjekts? Zufriedenheit. Freude. Fühlt sich gut an.

6 Gedanken zu „Sammelwut

  1. Das ist bestimmt tief in den Genen verankert und befriedigt einen Urtrieb, der aus Jäger- und Sammlerzeiten stammt, und dem man heute ansonsten nicht mehr so gut nachkommen kann.

  2. Im Grunde meines Herzens: ja. Allerdings jetzt nichts mehr, was man so herrlich abhaken und vervollständigen kann. (Dann ist das Gefühl der Befriedigung auch nicht ganz so hoch – es ist dann ‚lediglich‘ ein weiterer Schatz.)
    Früher mal Briefmarken. 😀 Und alte Playmobilsachen, speziell die Ritterserie. Ein paar andere Sachen auch noch, aber das waren nie so überschaubare Sammelgebiete, sondern so Dinge wie zB Kaffeetassen.

    Was ich jetzt noch sammle, wenn auch ganz anders, sind Steine von Stränden. Ich muss an jedem Strand, an dem ich bin, mindestens einen Stein aufheben und mitnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.