Neues Wort des Tages

sudern

Kommt aus Wien und ist quasi das österreichische Pendant zu unserem Jammern auf gesellschaftlichem hohem Niveau. Oder auch gerne als öffentliche Zukenntisgebung des eigenen Unwohlsein um des eigenen Unwohlseins Willen, oder so.

2 Gedanken zu „Neues Wort des Tages

  1. (Psst: Meinst du wirklich Ponton oder eher Pendant? 8) Ersteres wäre mir dann in dieser Entsprechung tatsächlich ebenso neu wie sudern. 🙂 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.