3 Gedanken zu „60 Minuten sind keine Stunde

  1. Witzig, aber achje, das überrascht leider gar nicht. Garmin-Software ist ein echter Witz. Um beim ZUMO neue Komponenten zu installieren kann man Express nicht nutzen, man braucht allen Ernstes den Internet Explodierer und Skripte, die man sich runterladen und Ausführen muss. Alternativ Frefox mit einem Plugin, das vermutlich das system übelst aufmacht. Unter Chrome funktioniert es dann gar nicht, aber das erfährt man dann erstmal nicht, stattdessen passiert aller möglicher Voodoo…. zum Speien. Und von Basecamp wollen wir gar nicht anfangen.

  2. … oder man benutzt einen veralteten Browser. Dann könne man nach dem nächsten Upgrade gar nichts mehr für mein Navi tun. 😉

  3. @Raven und Silencer
    Ich nutze/brauche so ein Ding gottlob nicht, das ist das Teil der lieben Nachbarin die mangels Computer das Teil bei mir aktualisiert lässt. Auch wenn die eine MacApp anbieten, es war dennoch ein Kampf. Die Software wird wohl extern von einem Büro im Auftrag entwickelt und der Projektmanager macht augenscheinlich keinen guten Job. Oder hat keinen Bock außerhalb Windows etwas zu machen.

    FunFact: Es gibt einen sogar MailServer, der kann ohne den Drecks-IE schon gar keine Weiterleitungen von Mails veranlassen. Auch ein Teil der Management-Console basiert auf diesem MüllTool. Bequeme Entwickler sind faule Entwickler. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.