thatblog.de

Shorties 38

11 August 2009

  • Der Spamer ist wieder da. Nachdem ich wohl seine bisher verwendeten IPs alle gebannt habe, nimmt er mit einem ganzen Schwung neuer IP-Adressen erneut Anlauf. Blöd nur, dass die neuen IPs alle aus einem Bereich sind, sprich 74.* und schon bin ich wieder vorne. Ihn kostet das Geld, mich nicht. #game.on
  • Wenn es Suppe gibt muss ich beim Essen immer schnäuzen, wirklich immer und völlig egal bei welcher Suppe. Braucht keiner, aber werde ich gefragt? Nein.
  • Wichtig: Wenn man morgens früh, sagen wir so gegen 08.00 Uhr in Wiesbaden unterwegs ist, freudig einen Parkplatz findet und diesen auch sofort belegt, sollte man immer vor dem ziehen eines Parktickets genau auf dem Automaten schauen, ab welcher Zeit genau der willige Parkergebührenzahler seine Parkgebühren zu entrichten hat. #Geldverschwendung
  • Ein Paradetrottel nervt mich seit Tagen per Mail, weil ich ihm ein Buch nach der Versteigerung nicht geliefert hätte. Ich suche in meinem Archiv und stelle fest, dass er zwar die Auktion gewonnen, aber nie (auch bis heute nicht) bezahlt hat. Nach 4 Wochen und diversen unbeantworteten Mails war ich des Wartens müde und so habe ich das Buch erneut eingestellt und verkauft. Der Vollpfosten will mir richtig Stress machen, wegen einer Auktion im Januar diesen Jahres. Er droht mit eBay-Kundenservice und sogar Anzeige. Menschen gibt es…. *kopfschuettel
  • In den letzten Tagen bekomme ich so richtig Lust im Schlittchen eine HiFi-Anlage zu verbauen. Also nicht so ein Ding, die per Bass die Verdauung aller Menschen in der Umgebung von 5-7 Meter beschleunigt, sondern etwas feines mit einem schönen festen sauberen Klang und Klasse. Das Original-Radio CD30 ist nicht wirklich schlecht, doch fehlt es gerade daran. Oder ich fummel die Boxen aus den Türen heraus und baue dort etwas vernünftiges ein. Obwohl Türlautsprecher mochte ich nie wirklich leiden, der Klang kam bei meinen Autos bisher immer von hinten und vorne war nur die Abrundung. #träume
  • Wegen des peinlichsten CD Stöckchens suchte ich bei Amazon nach der Scheibe. Das nimmt man nun dort zum Anlass und stalkt mich nahezu jeder Amazonseite die ich aufrufe mit Offerten und Hinweisen zu Bolton CDs. Stellt das ab Mensch, ich kann den Kerl nicht ausstehen. Aus Verzweiflung suchte ich nach Barbie (ja ich weiß) mit dem Ergebnis, dass Amazon mir nun Bolton CDs und Barbie-Puppen aufschwätzen will. #argh
  • Wieder ein Windows Rechner weniger. Die beste Tochter von allen hat in einen Mac-Mini eingewilligt. Die 19% Aktion einer bekannten Elektrohölle hat zufällig zu einem unverhofften Schnäppchen verholfen. Und kaum 2 Stunden später,  findest sie ihn cool. Das ist meine Tochter. Noch Fragen? :lol:

28 Kommentare | Rubrik(en): geärgert, gelacht, genervt, genossen, gewundert | Tags:


peinlichste CD – Stöckchen

10 August 2009

BigBird wirft richtig ernsthaft und völlig unbefangen mit einen unheimlich peinlichen Prügel, den ich nur aus reiner Gutmütigkeit auffange. Als ich noch CDs kaufte (es gab noch keine Downloads) waren so einige Fehlgriffe dabei, vor allem weil die Läden keine Möglichkeit boten CDs vorzuhören. Denn dazu musste sie ausgepackt werden und da es noch keine Kopierschutzmechanismen gab, scheuten die sich logischerweise davor.

Also gab es im Laufe der Jahre tatsächlich einige bitterböse Fehlgriffe, wobei die hier mir ganz besonders peinlich ist:

Michael Bolton - Soul Provider

Michael Bolton – Soul Provider aus dem Jahr 1989

Ich möchte nicht drüber reden. Bitte. :oops:

So geschnitzt und fertig. Damit auch andere ihre Freude damit haben, reiche ich das Holz kleingeschnitzt weiter. Die kartenschreibende Tonari, die listige Ehefrau, der rock’n rollernde Andi, die Eulenmama Schildmaid, das bald über allem herrschende Fellmonsterchen, sowie natürlich die einzigartige Welt des Wissens kommen leider nicht ungeschoren davon. Viel Spaß. :lol:

Nachtrag vom 11.08.:
DeserTStorM möchte sich ebenfalls beteiligen. :mrgreen:

32 Kommentare | Rubrik(en): gefangen | Tags:


springende Gedanken

09 August 2009

Die Gattin leidet an dem Phänomen der springenden Gedanken, die sich zum einen gleich mehrfach im Kopf manifestieren und dann quasi selbstständig, vereinzelt und/oder unsortiert den Weg in die Öffentlichkeit bahnen. Manchmal kommen so die abstrusenste Momente zustande. Wie heute Morgen, auf der Fahrt zum Training:

  • Sie: Dein Lämpchen blinkt, Du musst tanken. Wir sind ziemlich spät heute.
  • Ich: Ja, scho…
  • Sie: Mir ist warm. Hast Du keinen anderen Sender?
  • Ich: …n seit …
  • Sie: Du hast gar kein Geld dabei, das reicht sicher nicht. *fummelt am Fensterheber
  • Ich: ..ges …
  • Sie: Ich habe sowieso was vergessen, fahr noch mal rum und dann hole ich auch gleich Deinen Geldbeutel und Du machst derweil das Fenster auf.
  • Ich: ..tern. *öhm*

18 Kommentare | Rubrik(en): gelacht, gewundert


Simply Red in der Zitadelle in Mainz

09 August 2009

Simply Red

Diese kleine Mann (<1,70m) ist nun schon seit 25 Jahren unterwegs, hat Musik gemacht, die viele Menschen meines Alters durch die spät- und nachpubertäre Zeit begleitet hat. Man kann es nicht beschrieben, was man durchlebt, wenn man ’seine‘ Jugendmusik dermaßen gekonnt und klasse präsentiert bekommt. Wenn einer die Möglichkeit hat, diesen Mann und seine Musiker auf der Bühne zu erleben und nur etwas Sympathie für die Musik mitbringt, geht hin. Nicht lange zögern, geht hin. Es ist grandios, großartig, famos, toll, einzigartig, klasse, super, bewegend, rührig, tanzbar, witzig, herrlich, klatschbar und einfach nur gut. Er braucht scheinbar etwas zum warm werden, doch wenn er einmal in Schwung ist, zieht er alle in seinen Bann. Wo holt er  Mann nur die Kraft für diese Stimme her?

[youtube]oixfJc8s3ZM[/youtube]

[Mick Hucknall – Holding Back The Years]

falls youtube nicht läuft => click

Sein Kommentar nach dem Titel, der die Wiese zum singen brachte: „25 years and you are still here – thank you“.

Das letzte Lied und die Gattin im Arm zu halten, die wirklich tapfer durchgehalten hat: unbezahlbar!

[youtube]zTcu7MCtuTs[/youtube]

[Simply Red – If You Don’t Know Me By Now]

falls youtube nicht läuft => click

6 Kommentare | Rubrik(en): gefühlt, gefreut, gehört, geschehen | Tags: , ,


← ältere Beiträge

neuere Beiträge →