Shorties 41

  • Eine Bekannte hat uns von einem Frühstückskino in Bremen erzählt, welches jeden Sonntag um 11.00 Uhr stattfindet. Eine lustige Idee wie ich finde. Nur schade, dass es so weit weg ist um mal eben hin zu fahren.
  • Die Tastaurkombination „STRG+V“ unter Windows in Firefox bringt mich noch mal zum Wahnsinn. Bestimmt 10 Mal am Tag treffe ich unabsichtlich beim schreibwuseln das „B“ anstelle dem „V“, was unmittelbar die Chronik von Firefox in der Sidebar öffnet und eben nicht den Text aus der Zwischenablage an das anvisierte Feld einfügt. So flexibel Firefox auch ist, es gibt wohl keine Möglichkeit bestimmte Tastaurkombinationen abzuschalten oder zu verbiegen.
  • Man kann doch zuviel Obst essen. Derzeit kann ich Brombeeren, Erdbeeren und Himbeeren in Rohform nicht mehr sehen, geschweige denn schmecken. Quark oder Joghurt, das reicht. Dafür bin ich jetzt wieder auf Apfel und Banane. *hmpf*
  • Die Gattin lies sich kürzlich zu einem Ausflug nach Heidelberg überreden. Bummeln und shopen in einer fremden Stadt. #spannend
  • Kürzlich zum ersten Mal im Leben selbst eine DVD-DL (= Double Layer mit 8,4GB anstatt 4,7GB) gebrannt. Zu meiner Schande wusste ich bis dato nicht, dass Thoas ja auch DL brennen kann. Mehr als 2-fach habe ich mich aber nicht getraut, nachdem er bei 8-fach 2 Rohlinge hintereinander verbrannt hat. Hat jemand Erfahrungen mit DVD-DL Rohlingen und kann welche empfehlen? Versucht habe ich es mit Verbatim, 8,4GB ’nur‘ 2-fach zu brennen ist öde langsam.
  • Die Gattin mag die mitteldicken Decken wieder auf den Betten haben, obwohl der Kalender noch Sommer sagt.
  • Ich weiß, ich hatte noch eine original verpackte SD-Card, ich weiß es, nur wo weiß ich nicht mehr. Nebenbei, wieso eigentlich noch original verpackt und wenn ja, was macht die bei uns zu Hause?
  • extrem wichtiger Nutzungshinweis: Eine über längere Zeit genutzte Tastatur sollte nie auf dem Arbeitstisch mit Dosen-Pressluft ausgepustet werden, sondern immer am offenen Fenster oder gleich auf einem Balkon. Nie, hörst Du, NIE!

    Es ist unglaublich wie sich im Inneren einer Tastatur Massen von Krümeln und sonstiges Kleinzeugs ansammeln kann, obwohl ich persönlich penibel drauf achte, dass mein Handwerkszeugs stets sauber bleibt. So peinlich.

15 Minuten Challenge III – Fotospiel

Wie letzte Woche spiele ich wieder bei Renee mit. So richtig Zeit und Muße hatte ich heuer jedoch nicht. Der Kopf voll mit anderen Sachen und brummen tut er auch noch, der Kopf. Also hurtig bei uns in der Nähe an einer Kreuzung geknipst. Mit geht es um das vermooste Straßenschild, sowie auch den Weg, der wohl gar nicht benutzt wird. Nächste Woche gebe ich mir mehr Mühe.

20090905_15minchallenge_01

20090905_15minchallenge_02

20090905_15minchallenge_03

Selbstverarschung

Die Oasenhoheit verarscht sich selbst, obwohl gar nicht beabsichtigt und will wissen, wer noch.

Ich. Gerade vorgestern.

Ich brauche Öl. Also nicht ich selbst, sondern ein quietschendes blockierendes Etwas bedarf der zusätzlichen Schmierung zwecks dauerhafter geräuschloser Leichtläufigkeit. Mein Fläschchen gehegtes Fahrradöl steht nicht wie zuletzt von mir deponiert noch im Speicher, genauer im Werkzeugregal, die Gattin hat es in einer alten Tasse im Küchenschrank  ganz hinten ‚zwischengelagert‘. *wtf*

Ich zieh die Schutzkappe ab und blicke auf flockige schwarze Klumpen, die am Dosier/Positioniertrichter hängen. Damit quietschendes Etwas nicht weiter versumpft wird, greife ich ein Nasentüchlein um den Trichter zu reinigen. Der sitzt zu meinem Erschrecken sehr leicht auf der Flasche und wird bei der Reinigung von mir abgezogen. Da ich nun eine Hand zu wenig habe, stelle ich die Flasche zurück in die alte Tasse und säubere gewissenhaft den Dosier/Positioniertrichter. Mülleimer auf und weg mit dem Dreck. Das Telefon klingelt und ich geh dran, quassle ein paar Minuten und stehe dann wieder unentschlossen in der Küche. Was wollte ich doch gleich? Dosier/Positioniertrichter säubern. Richtig. *ähm* Wo ist der und überhaupt wo ist das Öl? 😡

Nach einigen Sekunden der Verwirrtheit klärt sich auf, der so sorgsam gereinigte Dosier-/Positioniertrichter liegt im Müll natürlich ganz unten obwohl als letztes hinein geworfen, das ziemlich verölte Nasentuch liegt über der Tasse und verdeckte das Fläschchen.   Hat sonst keiner mitbekommen.

Leider

haben wie Sie nicht angetroffen, um Ihnen eine Sendung bestellten Waren zuzustellen. Wir bitten Sie daher alsbald bei uns vorbei zu kommen. Und bitte bitte vergessen Sie ihren Personalausweis nicht. 8)

Paketzustellung

[klick auf das Bild zum vergrößern ]

Heute zur Mittagszeit vor unserem Bürohaus.