thatblog.de

Jungs unter sich

07 Juli 2009

Ist irgend so ein Jungsding, da halte ich mich raus. 8)

Jungs unter sich

[klick auf das Bild zum vergrößern]

Derweil habe ich mir schon mal überlegt, welchen Namen es bekommt. Er wird Thoas heißen, was  laut Wiki ein altgriechischer, männlicher Personenname ist und der Schnelle bedeutet. Passt – und schick isser. *hachz* :roll: :oops:

19 Kommentare | Rubrik(en): ge'Apple't, gekauft, gestaunt


mein Beitrag zum Juli Fotospiel

06 Juli 2009

Die Hatz nach dem Tätschel beginnt von erneut, denn die zukünftige Herrscherin der bekannten Welt legt das Fotospiel neu auf.

Das Motto des Juli hat der Juni-Gewinner “Blinkfeuer” (weiterhin bloglos) neu vorgegeben. Es soll ein Bild zum Thema “Ich brauche kein/e/n ….. !” sein.

Zugegebenermaßen habe ich mich schwer getan damit, da die Muse mich nicht so recht küssen wollte. Und dann kam es doch ganz plötzlich:

mein Beitrag zu Juli Fotospiel

Ich brauche keinen hn.

12 Kommentare | Rubrik(en): gealbert


Dings-äh

06 Juli 2009

neues Stöckchen. Frau Meg erwischt mich quasi auf dem falschen Fuß. Man soll doch bitte seine 3 Lieblingsschuhe ablichten und zeigen. Schuhe! :???:

Schuh Stoeckchen by Meg

Gute Güte, ist das peinlich. Schuhcontent im männlichen Blog …. aber gut. Oben links sind stehen klassische Loyds, die ich anlässlich der CeBit sehr zu schätzen gelernt habe (und ja, das sind altmodische Schuhspanner – na und?), die Braunen rechts sind federleichte und sehr bequeme Geox, links unten sind ‘normale’ Adidas Sneakers mit sehr flacher Sohle.

@Meg
Wenn ich die Flip-Flops und die echten Sportschuhe auslasse, sind es insgesamt 12 Paar. Da bist Du doch hoffentlich um Längen besser. :roll:

@AndiBerlin und tAXMAN
Lasst mich bloß nicht alleine hiermit. :-o

11 Kommentare | Rubrik(en): gefangen | Tags: ,


Shorties 33

05 Juli 2009

  • Die Gattin hat dunkle Marmelade mitgebracht, die geschmacklich an die “Nimm 2″ Füllung erinnert. Der Kantinenkoch ist ein Könner. Himmel, schmeckt die geil.
  • Für mich ist es beruhigend zu wissen, dass auch im Alter und trotz massiver Müdigkeit ich keinen wirklichen Mittagsschlaf halten kann/muss. Nach 5 Minuten ‘ruhen’ bin ich wieder da, zwar immer noch müde aber doch irgendwie wacher. Äh, ja klingt ziemlich abstrus, ist aber so.
  • Die Hutprobe war schon spaßig. Ist doch etwas anderes, wenn die Verkäuferin auch kompetente Berater sind und nicht nur Produkthindeuter sind. Der Gattin gefällt es nicht wirklich, doch hat sie sich zusammengerissen und es mich nicht kaum merken lassen. Letztlich gönnt sie mir den (temporären?) Spleen doch wieder und wer weiß, vielleicht findet sie ja doch noch Gefallen daran. (Mayser/Panama/mittelbraun)
  • 13 ist eine schöne Zahl, nicht so schön wie 15 aber auch schön. #hibbel
  • Die Socken- und Boxershortslade sah zugegebenermaßen schlimm aus. Ein ordnungsmäßiger Schandfleck, welcher der Gattin alleine im Wissen schon arge Probleme bereitete. Nun ist sie wieder ordentlich und niemand hat die weißen Socken gesehen, die ich heimlich entsorgte. Frag mich bloß keiner wo die herkommen, ich könnte sowieso keine Antwort geben.
  • Steh ich am Samstag im Hausflur, um Getränke in den Keller zu verräumen, als der Hund aus dem Erdgeschoss heran schlich und mich richtig böse anknurrte. Keine Ahnung was in die gefahren ist, sie kennt mich doch. Damit kann ich ja gar nicht umgehen und mir ist ungemütlich. Was mache ich, wenn die mal die Lefzen zieht und der Eigentümer nicht wieder sofort zur Stelle ist? Hund ab Kniehöhe lassen mich unruhig werden, als Kind hat mich mal einer anfallen wollen, aber dank eines Baumes auf den ich flüchten konnte nicht erwischt.
  • Kirschen gehören immer noch zu den Obstsorten, die ich partout nicht ausstehen kann. Das hat seinen Grund in einen Kirschbaum, den ich als 13 jähriger mit meinem Freund geplündert habe. An den Abend kann ich mich noch wage erinnern, war nicht schön und nachtens waren alle Kirschen  auch wieder draußen.

6 Kommentare | Rubrik(en): ge'Apple't, gekauft, geplant, geschmeckt, gesorgt, gestaunt, gewundert | Tags:


← ältere Beiträge

neuere Beiträge →