52 Bücher, Woche 4 – Gastbeitrag

Die Muddi erneuert die Aktion, an der ich nur bei Möglichkeit teilnehmen werde. Das Thema heute lautet “irgendwas mit Kunst“ und stammt von der Welt des Wissens. An verschiedenen Stellen hier auf thatblog war schon mal erwähnt, dass ich Bildbände mag, meist eher von der schrägen Sorte.

Den Band von August Macke habe ich so im Vorbeigehen bei einem 2nd-Hand Buchladen erspäht und für einen 10-er einfach mitgenommen, weil mir die Farben gefallen haben. Immer wieder nehme ich mir vor darin zu lesen, doch außer blättern und die wirklich schönen Bilder anzuschauen schaffe ich nichts mit dem Buch. Nun ja, …   

AugustMacke

Shorties-96

  • Ich werde es mir überlegen in Hamburg jemals zu joggen, sollte ich einmal dort sein. Denn ich weiß jetzt schon, dass ich mit einem Agro-Jogger in Konflikt geraten werde, sollte ich auf einen Solchen treffen. Mit Garantie werde ich mein mitunter loses Mundwerk nicht im Zaum halten können.
  • Joghurt und ähnliche Milchprodukte mag ich in handlichen Mengen ja schon. Doch wenn ich heuer vor den Kühltheken in dieser Republik stehe erschlägt/überfordert mich die unnötige Vielfalt bunter Plastikbecher, Sorten und Fabrikate. Diese lässt mich die präferierten Produkte nur mit großer Mühe oder durch Zufall finden. Da kann es auch schon mal passieren, dass ich das Regal 2-3 Mal ablaufe bis ich genug habe und dann halt ohne Produkt zur Kasse gehe.
  • Threes: ein richtig blödes Scheiss-Spiel manchmalIMG 0199
  • Einmal habe ich meinen bis dato verlässlichen USB-Stick an ein Windows 8 angesteckt um einige Dateien zu transferieren. Danach konnte keines meines Systeme mehr auf den Stick zugreifen. Totalschaden. Zufall? Mag sein. Ein sehr komischer Zufall. Als Konsequenz, werde ich jedenfalls keinen meiner ‘guten’ USB-Sticks mehr an den Rotz anschliessen, nur noch Fremde und Wegwerfware.
  • Der Schuss des neuen Eigentümers des Rings ging wohl gründlich nach hinten los. Es freut mich, auch wenn ich zwar ein Live-Musik, jedoch kein Festival-Mensch bin.
  • Wenn der iTunes Bildschirmschoner auf dem Mac nicht mehr funktioniert, beende iTunes vollständig und öffne „/User/%DEIN_NAME%/Library/Preferences/ByHost/“. Dort finde die Datei com.apple.ScreenSaver.iTunes……… und lösche sie. Anschliessend öffne die Systemeinstellungen und teste den Bildschirmschoner. voilá
  • Zustand des Akkus im MacBook (712 Ladezyklen! 😯 )Bildschirmfoto 2014 06 22 um 18 54 10
  • Geschäftliche E-Mails mit mehr als 5 Sätzen sind nicht effizient, sagt auch die FAZ. Weiß ich, mache ich, Besserwisser, ich.
  • *gulp
  • So fotografieren können, das wärs doch.
  • So rein offiziell danke ich hier den Erfindern von S.M.A.R.T. (click) und E-Mail-Notification, die in gemeinsamer Arbeit rechtzeitig ein sensibles RAID als ‘weak’ gekennzeichnet haben.
  • neuen Bildband angeschafft:
    IMG 1763