einmal nicht aufgepasst

Auf Tagesschau 24 wird just über Nostalgie-Camper berichtet. Die Gattin ist entzückt ob der alten Schätzchen und Retro-Sachen, ich eigentlich auch. Jedoch bin ich auch wieder entsetzt, warum man sich überhaupt so etwas freiwillig antut, also das Campen an sich. Und wieder erinnert sie sich, dass ich vor gefühlten 100 Jahren ihr einmal versprochen habe, dass ich mit ihr campen werde. Dabei kann ich dem „in der Wildnis übernachten“ schon seit der Kasernenzeit nichts mehr abgewinnen. Aber einmal nicht aufgepasst und nun werde ich mein Leben dran zu knabbern haben, bis ich die Schuld einlöse. *sigh