Die Sache mit den Lampen

Nach der Renovierung im Sommer haben wir nun auch die Möglichkeit Deckenlampen zu haben. So richtig toll fanden wir die noch nie, an manchen Stellen wie z.B. im Esszimmer sind sie passend. Nachdem also die Räume ziemlich fertig sind, können wir neben dem ganzen Deko-Optionen (*sigh) also auch eine schöne Deckenlampe für das Esszimmer finden. In vielen Geschäften hatten wir von wunderschön und lächerlich teuer, zu ganz nett und immer noch zu teuer, bis hin zu sieht Scheisse aus ist aber preislich sehr ok. Ein stetig wachsendes Ärgernis, just wenn man jeden Tag die nackten Kabel von der Decke hängen sieht.

In einer Ecke der Erinnerungen gab es noch ein altes Geschäft in Mainz, das wir schon seinerzeit vor 25 Jahren als frisches Paar aufgesucht haben. Das Geschäft gibt es erfreulicherweise immer noch und erneut haben wir dort endlich die passende Lampe zu einem sehr akzeptablen Preis gefunden. Die größten Schuppen mit gefühlt tausend Angeboten konnten nicht überzeugen, der verhältnismäßig kleine Laden schafft es binnen kurzer Zeit. Wieder einmal weiß ich, warum ich traditionellen Unternehmen die Treue halte.