Der Moment

,in dem Du ins Bad kommst und Dich fragst, wieso diese komische Schaumspur den Spiegel herunter läuft, ist der Moment in dem Du zuerst fluchst, weil du just 20 Minuten zuvor der grossen Spiegel sauber gemacht hast. Dann fragst du dich, woher dieser Schaum überhaupt herkommt und ob du versehentlich vergessen hast an der Stelle zu wischen. Doch die sichtbare Menge geht weit über die übliche Menge des Glasreinigers hinaus und so suchst auf dem Badezimmerschrankbereich nach der Quelle. Du wirst vielleicht eine komisch verformte Dose mit Rasierschaum vorfinden, die brav damit gewartet hat ihren Inhalt unkontrolliert in die Umwelt zu entlassen, nachdem das Bad schon gereinigt war.

Danke Wilkinson, Du hast mir die Entscheidung leicht gemacht, es nun doch mit selbst geschlagenem Rasierschaum zu versuchen. Und was soll ich sagen, der Schaum ist viel besser als der aus Deiner der Dose.