Der Moment

Der Moment, in dem das Offensichtliche und Einfachste überhaupt plötzlich so klar wird, dass man sich nicht mal mehr fragen kann, warum man da nicht schon früher drauf gekommen ist. Der Moment sollte alleine erlebt werden, weil andere Menschen ob der peinliche Ausgleichsgeräusche der Scham und des Ärgers anhaltendes Unverständnis erleben könnten.  😡

Was ist passiert? Wenn ich im iTunes MusicStore etwas kaufe, was wegen der Preispolitik schon recht selten passiert,  ist es aufgrund der etwas speziellen Architektur in meinem Netzwerk anschließend mit etwas zusätzlicher Mühe, um die neuen Titel in der MusicBibliothek zu integrieren. Details sind nicht wichtig, zumal ich dafür auch ziemlich weit ausholen müsste. Soeben habe ich mich an das(!) erinnert, was diese Mühe überflüssig macht. Dabei kenne ich das(!) mit dem Namen SymLink schon seit vielen Jahren und nutze es auch an anderer Stelle. Man bin ich doof….

Der Moment

in dem Du nach der Morgentoilette die Flasche mit dem Parfüm greifst und nach abziehen der Kappe und ohne nochmal hinzusehen die Flasche auf Halshöhe hebst und einfach auf den Knopf drückst, ist der Moment zu überlegen doch lieber wieder in Bett zu gehen, weil der Tag nichts werden kann. Und nun muss ich sehen, wie ich die parfümierte Handinnenfläche wieder ’normal‘ riechend bekomme.