Gitarrenupdate-04

Die Frequenz der Konsultation bei der Lehrerin haben sich auf einen dreiwöchigen Turnus eingependelt, mein Alltag endet zu _spät_ um üben zu können und ich mag mir den Stress des üben müssens einfach nicht antun. Ich will üben und nicht müssen. Sie sieht es etwas kritisch, weil der Fortschritt gegenüber von vor 6 Monaten recht schnell wieder ins Stocken geraten könnte, alle 2 Wochen wäre ihr liebe, das schaffe ich jedoch nicht.

Zu meinem Erstaunen komme ich endlich und tatsächlich immer besser mit den verdammten Noten zurecht, kann sie schneller sortieren und einordnen, also die Zeit zwischen Noten auf dem Notenblatt sehen und die richtigen Saiten/Akkorde fassen verkürzt sich spürbar. Das ist sehr überraschend … erfreulich … macht Spaß. Sicher nicht perfekt, fühlt sich dennoch immer besser an. Mein geheimes Ziel ist noch deutlich verfehlt, aber die Noten habe ich mir schon mal beschafft. Das Lerntempo heuer ist gut so wie es ist. … alles fließt …