gestrige Nachmittagsbeschäftigung

Eine bewusste Entscheidung gegen Apple, weil für den Zweck deutlich zu teuer und haptisch zu groß. Das kleine 7″ Galaxy-Tab von Samsung wird nun als eBook-Reader mit reichlich Zusatzfeatures seinen Dienst versehen. Es kann nur WLan, weil das Handy ja bei Bedarf einen WLan-Hotspot bauen und zur Verfügung stellen kann.

In Sachen intuitivem Bedienungskonzept steht das Android 4 System einem iPad im Nichts nach, stellenweise empfinde ich es sogar leichter und besser. In Goolge-Play (aka. App-Store) finde ich die für mich vorerst wichtigen Apps, 16GB interner Speicher plus 16GB Micro-SD sollten auch für die Zukunft ausreichend Speicherplatz sein. Ein feines Stück Technik für knapp 210€ (Amazon Warehouse). Nachdem ich mich gestern Abend recht ausnehmend damit beschäftigen konnte, bin ich jetzt schon sehr zufrieden mit meiner Entscheidung.

Die heuer immer stärker brodelnde Gerüchteküche lässt vermuten, dass Apple ein iPad Mini vorstellen könnte, oder auch eben nicht. Mir ist das letztlich Hupe, selbst wenn dem so wäre wird es mutmaßlich deutlich teurer werden als das kleine Galaxy. Und falls sie es doch machen, kann ich ja immer noch umschwenken.