Home

Channel auf Youtube (*)

Hin und her gerissen, zwischen der Begeisterung über den Rausch der Bilder, oder ob ich mich dessen schämen soll, was wir hier alle anrichten. Letzteres überwiegt und trotzdem der Film ein Film ist, führt er vor Augen und zu Gewissen, wie verschwenderisch wir doch alle sind. Auch nach dem Ende bleibt das Gefühl dazu beizutragen etwas unglaublich schönes unwiederbringlich zerstört zu haben. Es bleibt das miese Gefühl das man auch hat, wenn man in die anklagenden Augen desjenigen schauen, dem man sein geliehenes liebstes Ding wieder zurück gibt, weil man es selbst zuvor unachtsam behandelt und damit gänzlich unbrauchbar gemacht hat.

In englischen E-Mails hat man öfters als Schlusssatz „Think about the environment, before your are printing“. Es liest sich lächerlich, doch hallt die Bedeutung dieses recht banalen Satzes zumindest bei mir deutlich anders.

(*) Der Film liegt schon länger auf der Platte. Zu dem Zeitpunkt als ich drauf aufmerksam wurde, gab es den noch als *.mp4 Datei zum freien herunterladen. Wer nicht so lange online sehen möchte/kann, dem kann ich gerne den Film als *.mp4 zur Verfügung stellen. Sind ca. 1,2GB zum Download von meinem Server, Mail genügt.