Shorties 102

  • Angesichts des neuen Handies mit eigentlich wahnwitzigen 256GB Speicher, kann der im Urlaub und auch sonst noch so gerne genutzt iPod Classic (160GB) nun verkauft werden. Auf eBay mag ihn bis jetzt noch keiner, obwohl die Geräte eigentlich schwer gesucht sein sollen.
  • Die anfängliche _neu_ neugierige Facebook-Nutzung hat sich mittlerweile gesund geschrumpft. Dauerhaft interessante Gruppen sind nicht dann doch so einfach zu finden, viel zu oft entpuppt sich das als Kindergarten, EgoPlantage oder krasses Trollen.
  • Wieder mit Wordfeud angefangen (Scrabble Clone auf dem iPhone)
  • Bartstutztipps von der Friseurin empfangen. Manchen Sachen sind eigentlich so selbsterklärend und offensichtlich und doch … als wenn man es unabsichtlich aber dennoch mit Vorsatz falsch macht.
  • Ich habe tatsächlich auf Twitch einen Stream eingerichtet. Und es auch einmal ausprobiert (natürlich ohne Facecam). Das Ganze fühlt sich aber dermaßen schräg und falsch an, also sofort wieder gelassen und den Channel deaktiviert. Wie konnte ich nur….
  • Unverhofftes Ding von den täglichen Menschen bekommen. Mit Kommentar der in seiner Schlichtheit aber so was on-point war, überrumpelt konnte ich kaum etwas sagen. Erstes Mal überhaupt so etwas erfahren.
  • Wollte leere CD-Hüllen verschenken, ggf. auch gegen Porto. Nach 2 nervigen Tagen die Facebookgruppe wieder verlassen und die Hüllen in die Tonne geworfen. Das Bildungssystem hierzulande ist so was von im Arsch.
  • Jemanden fragen, keine Antwort bekommen, Nachfrage ändert nichts, sich selber versucht zu helfen, viel Mühe gehabt, nicht wirklich gut geklappt, dann von dem der nicht zuhört gefragt werden, warum man denn nicht fragt. *nunja…
  • Ehrlichkeit außerhalb der Familie wird überbewertet.

Shorties-91

  • How I met you mother Season 8 – irgendwie, so richtig warm wurde ich damit nicht mehr. Es wird Zeit für das Ende. Aber ich habe ’sie‘ nun endlich gesehen und will nun auch wissen wie/wann/wo. Warten auf Season 9 im nächsten Winter.
  • Beim lesen kriecht das unangenehme Gefühl hoch, dass es nicht viel braucht um in eine ähnliche Situation zu geraten. Nur anhaltendes Pech, unglückliche Umstände und Zeit. Doch bin ich überzeugt davon, dass wenn der Strudel stark genug ist, man einfach nicht mehr anders kann und schlicht wartet, bis man aufschlägt.
  • Amazon ist also böse, weil sie das tun, was alle Unternehmen machen: Geld verdienen – so viel wie geht. Ist Amazon nun böse? Kann ich nicht beurteilen, es sieht von hier stellenweise aus wie eine Hexenjagd. Was/Wem soll man glauben? (click)
  • Geschmack an Vodka mit Orange gefunden. 
  • m2c: Bestimmte Bücher darf man schlicht nicht verfilmen, egal wie viel Mühe die Umsetzung auch gemacht haben könnte, ich will es nicht wissen oder sehen. Aktuelles Beispiel: Der Medicus.
  • eBay Kleinanzeigen scheint weniger nervig zu sein als zuerst erwartet. Natürlich gibt es auch hier die Idioten die glauben, nur weil sie möglichst prollig auftreten und handeln wollen, sie kämen zum Erfolg und würden einen Schnapper landen. Doch die sind erfreulicherweise in der Minderheit. Bei der überwiegenden Zahl der Kontakte geht es recht zivilisiert ab.
  • Schwerer und komplizierter Alltag gerade. 
  • Für Bastler: wenn die Festplatte im klassischen iPod defekt ist => click
  • Hin und wieder muss ich privat faxen, GMX bietet Fax nur in Form einer E-Mail-artigen Eingabe ohne Dateianhang, fritz.box kann dank des verschissenen DS-Lite von Unitymedia nicht, also muss ich einen externen Service nutzen. Der Service heisst simple-fax.de , bringt eine Mac App mit und erlaubt den Versand auch aus dem Druck-Menü – bisher keine Klagen. 

Bastelstunde

Der iPod kam nicht mehr aus dem Wartungsmodus heraus. Das kann davon kommen wenn man ihn nicht auswirft, sondern einfach abzieht. Kaum hatte ich es gesehen und auch davor gewarnt, doch man glaubt mir nicht. Das Dateisystem der Festplatte ist nun hinüber, mit Board-Mitteln lässt es sich nicht mehr beheben. Mangels Anschlussmöglichkeiten der Platte bleibt wohl nur der Austausch, doch der kostet knapp 100€ und die will man nicht ausgeben. Schade darum, denn so bliebe nur das Ausschlachten, oder ich komme mit einem ZIF/USB-Adapter an die Platte dran und kann die neu initialisieren/formatieren. Ein Versuch ist es Wert, auch wenn es eine schöne und wilde Bastelei werden wird, den iPod zu öffnen war schon eine Sache für sich.

ipod_damaged

Kabelfund

Jahrelang hatte ich den iPod im Schlittchen lediglich am Kopfhörerausgang betrieben und jahrelang hat mich genervt, dass die Qualität des Outputs letztlich so mies war. Nun habe ich beim suchen eines anderen Adapters rein zufällig ein Kabel gefunden, das direkt am Eingang des iPod angeschlossen wird und weiterhin am Autoradioeingang vom Schlittchen passt.  Jay …. das ist ein Unterschied, den ich mir nicht erträumt hätte. Das Ding macht plötzlich wieder richtig Spaß, der Sound hat spürbar zugelegt, runder und satter im Gesamten. Die Anlage im Schlittchen ist zudem besser als ich immer dachte. Hätte ich das Ding mal früher finden müssen, ich Trottel.

gut oder schlecht

Mein mich stets begleitender iPodTouch hat einen lästigen Wackelkontakt in der Kopfhörerbuchse, der linke Kanal verschwindet immer wieder. Durch drehen des Steckers kommt der wieder, bis er wieder verschwindet. Das ist Scheiße, weil wenn dem so wäre es leider kaum reparabel ist, die Buchse ist fest mit dem Motherboard verlötet. Lediglich eine Anleitung (http://goo.gl/ZGrTX) könnte möglicherweise durchführbar sein, dennoch fürchte ich schlimmes. Auf der anderen Seite, 64GB wären endlich mal genug Platz.