Ein

Kundenservice der geschlagene 4 Monate bis zu einer Antwort braucht, die dann auch an Nutz- und Hilflosigkeit kaum zu überbieten ist, sollte sich nicht mehr als Kundendienst oder Kundenservice bezeichnen.

unimedia_kd

Der Beschwerdegrund war mal wieder eine Fehlfunktion des Horizon-Receivers, die ich nach 2 Wochen die eigentich übliche Wartezeit bei Unitymedia, bis eine ähnlich hilflose Antwort kommt, dann selbst via google aus einem Forum in Österreich selbst gelöst habe. Ich weiß überhaupt nicht wie dieser Kundendienst arbeitet. Man bekommt nie eine schriftliche Antwort die irgendeine Problemlösung beinhaltet, man schickt Mail über das dafür deklarierte Webseitenformular und bekommt +/- 2 Wochen später eine Schlablonen-PDF-Antworten zurück, man will immer reden und wird um Rückruf gebeten und wenn man als Kunde denn mal zurückruft (warum schreibt man als Kunde dann überhaupt?), wartet man in der Schleife sich die Ohren blutig und spricht dann mit hilflosen Agents anstelle eines PDFs mit hiflosen Inhalt. Der Kundendienstleiter dort ist vermutlich nur nebenberuflich, hauptsächlich kümmert der sich um etwas anderes.

Aber genau das passiert, wenn Anbieter keine wirkliche Konkurenz im Markt erleben müssen.

Shorties 68

  • Das treue E71 und ich haben uns zugunsten eines N8 getrennt. Mal wieder gegen den Trend, wo gefühlt jeder ein iPhone hat oder haben will. Das N8 und freunden uns gerade an, das Handling ist ungewohnt und noch etwas sperrig, aber die Kamera ist schon mal richtig klasse und wird nicht zu Unrecht gelobt.

  • Ich sitze wieder auf der Couch und höre nicht nur über Ohrhörer, denn der AirPort Express ist wieder in Betrieb genommen. Musik mit Raumvolumen hat seinen Reiz. Und da ist sie auch wieder, die Lust im Schlittchen was G’scheites mit Volumen zu einzubauen. *grmpf*
  • Kundendienst im Galeria Kaufhof. Ein paar Schuhe, erst im Januar gekauft, zeigen an der Sohle diverse Auflösungserscheinungen. Leider sind die Schuhe nicht mehr da. Der pragmatische Vorschlag der Abteilungsleiterin: Zum Schuster und Kaufhof übernimmt die Rechnung, oder ein Paar anderer Schuhe. Ich bin lieber zum Schuster und haben es machen lassen, 3 Stunden später Geld zurück bekommen und die Dame hat sich für den Fehler bei den Schuhen sogar noch entschuldigt. Klasse.
  • Einkaufen im lokalen Discounter. Bei ersten Mal den Einkaufswagen in die Hacken nehme ich es als Unachtsamkeit hin, bei 2. Mal sagte ich das sie doch bitte besser aufpassen möchte, bei 3. Mal habe ich den Wagen kräftig zurück getreten. Es hat ordentlich gescheppert in ihrem Wagen, aber es kam kein Ton von hinten.
  • Gattin hat mich heute chauffiert, keinen Bock zu fahren. Sehr schick.
  • Ich hab seit langem mal wieder etwas Rücken, deswegen auch die 2. Woche ohne Eisentraining. Besser ist das.
  • Wie lange braucht Hornhaut um sich zu bilden? Der kleine Finger kribbelt immer noch kräftig nach dem Gitarre üben. Weniger als zu Anfang, aber immer noch beachtlich.
  • Und sonst so? Prächtig.