CD-Flohmarkt

Die seinerzeit stolze CD-Sammlung ist weitestgehend aufgelöst, verkauft oder sonst wie abgegeben. Die ganzen CDs verbrauchen nur Platz, zumal ich Musik seit Jahren nur noch digital konsumiere.

Die Gattin hat sich noch einige CDs erbeten, die bleiben auch weiter im Regal stehen. Die 76 Stück hier sind nun der Rest, den ich nicht unter die Leute bringen konnte.

Vielleicht findet sich ja jemand unter den Leserinnen und Lesern von thatblog.de der eine oder gar alle CDs haben möchte. Oder Du kennst ein flohmarkt-begeistertes Kind, oder was auch immer. 

Geld mag ich keins haben, nur das Porto bei Versand möchte ich ersetzt bekommen, Abholung nach Absprache geht natürlich auch.

IMG 2349 850

Shorties-93

  • Die Marketing-Fuzzies bei iTunes sollten dringend an den Kriterien zur Einordnung „großer Alben“ arbeiten, die dann zum Sonderpreis angeboten werden. Sonderpreis ist ja grundsätzlich schon in Ordnung, aber wie zur Hölle soll diese Arschkrampe Bushido ein großen Album gemacht haben? Geschmack und so, ich weiß und doch. 
  • Laufsaison läuft, sehr vorsichtig, aber läuft.
  • Warten ist Scheisse, schon immer gewesen.
  • Wer Evernote nutzt und Dateien per Service auf einem Mac importieren will, braucht vielleicht diesen Workflow.
  • Ein Blick ins heimische SAN (Storage Area Network): unten ein 4Bay-QNAP TP-419IIPro NAS, darüber eine TimeCapsule Gen.1 (selbst aufgebohrt auf 2TB), daneben eine USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung), für die Beiden. Alles steht auf einer dünnen Marmorplatte, die wiederum auf starkem Schaumstoff steht, damit keine Vibrationen auf den Holzboden übertragen werden, Netzwerk kommt mit einem CAT5e Kabel von der Fritzbox aus dem Nachbarzimmer:
    IMG_1575
  • Die Zeit huldigt dem Männer-Bäuchlein. Warum auch nicht. 
  • Und dann ist die Sammlung endlich komplett. Was nun als nächstes?
  • Thunderboldt liest sich ja recht nett, doch wenn eine externe Festplatte das Dreifache einer USB-3.0 Platte kostet, ist es völlig egal wie scheiss-schnell diese Schnittstelle sein mag, sie wird sich außerhalb des Mac-Universums nicht durchsetzten. Und selbst wenn die Peripherie nur die Hälfte kosten würde, was mache ich z.B. mit einer portablen Festplatte, die nur an einem Mac zu bedienen ist? Das alles wirkt auf mich wie seinerzeit Video2000 gegen VHS und hoffen. Aber die 10gbit/s hätte ich schon mal gerne gesehen.