semi-elegant

Sonnenbrillenaufsätze zum Anklemmen für normale Brillen vertragen übrigens keinen Freien-Fall-Sturz >35cm. habe ich heute getestet. Im Versuch es nicht noch schlimmer zu machen, halte ich dem filigranen Ding im Fallen noch meinen Fuss hin, doch rauscht es daran vorbei. Ich hätte schwören können, ein sich entfernenden irres Lachen gehört zu haben, Wenn der Aufsatz wenigstens in den Gully keine 2 Meter weiter gerutscht wäre, könnte ich die Stadtwerke beklagen, warum jetzt ausgerechnet dort ein Gully sein muss. Aber ach, mal eben semi-elegant 60€ versenkt. Es ist nicht unbedingt das Geld, vielmehr die eigene Schussligkeit *argh

Miguel head wall

klasse gemacht

Ich suche ein günstiges Buch über IP-Tables, Addison Wesley ist für solche Bücher immer eine gute Quelle. Nur leider ist das Buch vergriffen. Dank Tante Google finde ich in einem Antiquariat, irgendwo im Süden des Landes noch eine sehr günstige Version. Meins.

Zufällig finde ich auch Suchaufträge von anderen Antiquariaten, die nach einem Buch fahnden, das mir sehr bekannt vorkommt. Sehr bekannt deswegen, weil ich es letztes Jahr nach der Renovierungsarie im Haus aus dem Dachspeicher ins Altpapier verbrachte. Meine Überzeugung war seinerzeit, dass das Buch keinen mehr interessiert. Und hier bietet einer 65€ für das Buch, Zustand wäre ihm nicht wichtig. *argh

@Christine

Wiederholt hast Du versucht mir einen Kommentar mit einem Link zu Deiner kommerziellen Website unterschieben zu können. Du schreibst scheinbar wirklich händisch durchaus sinnvolle und passende Texte zu meinen Beiträgen, wofür ich Dir wirklich dankbar bin. Bis dato habe ich alle Deine Kommentare dennoch gelöscht, weil ich keine Werbung haben möchte. Weißt Du, deswegen habe ich über dem Kommentarfeld auch hingeschrieben, dass Links zu kommerziellen Seite hier nicht erwünscht sind. Vermutlich hast Du den Hinweis nur nicht gesehen, weil Du so vertieft warst beim schreiben. Doch jetzt endlich habe ich ein Einsehen mit Dir, auch weil Du es immer wieder versuchst und ich Hartnäckigkeit letztlich belohnen möchte. Oder ist es Mitleid? Egal, Du bist nun hier sichtbar und Du hast es geschafft. Toll. Du hast doch auch sicher nichts dagegen, dass ich entgegen meiner Ankündigung in eben demselben Kommentarformular Deine E-Mail hier bekannt gebe, nur falls andere Menschen Dich ebenfalls beglückwünschen möchten: c.meier@webebene.de

P.S. Zur Sicherheit habe ich den Link zu kommerziellen Deiner Seite dennoch ersetzt, ich hoffe das geht in Ordnung für Dich. Es ist doch schließlich der Gedanke der zählt, nicht wahr? 🙂