über…

den der hier schreibt:

_mäßiger Biertrinker mit einer echten Schwäche für Tuborg, Heineken und
(dem echten) Budweiser, Wein und Sekt ist bäh
_überzeugtes Weichei und teiltoleranter Nichtraucher und Naschkater
_als Musikliebhaber erwarte ich, dass man wirklich singen will und es auch kann
   (am besten mit so wenig Instrumenten wie möglich)
_kann scheinbar fürchterlich böse gucken und trägt bei Kälte auch gerne mal Kappe
_mag keine Beleuchtung von der Decke
_empfänglich für schöne Momente
_geht aus medizinischen Gründen mindestens einmal die Woche zum Eisen stemmen
_gibt selten auf und wenn doch, dann auch nur mit sehr viel Widerwillen
_konsultiert regelmäßig eine Gitarrenlehrerin
_mit einer tollen Frau verheiratet, Vater eines nicht minder tollen weiblichen Twens
_verloren ohne Mittelpunkte
_amüsiert sich über die Feststellung stetig steigende Nerd-Tendenzen an sich selbst
_trägt fast nur schwarze Schuhe und mag seit neuestem auch T-Shirts im Alltag anziehen
_Grundsatztreue bis hin zur Starrköpfigkeit, Überzeugungsarbeit wird zur echten Aufgabe
_Loyalität als Tugend und bisweilen auch schwer nachtragend
_Nutella mit Butter unterm Brot, Erdbeeren mit Vanillesoße, Tee vorzugsweise mit Kandis
_kann in bösen Worten fluchen und sich Verwünschungen übelster Natur ausdenken
_großes Herz mit wenig zusätzlichem Platz
_einige sorgsam versteckte Empfindlich- und Verletzlichkeiten
_Nassrasierer, neu Mehrtagebart-Träger, Dartspieler (Bristol),
_Kaffee-(ohne Zucker – dafür mit Milch)trinker
_gutgläubig, weichherzig, wissbegierig, keine Piercings, aber …
_möglicherweise bald ein Tattoo zusammen mit der besten Tochter von allen
_manchmal albern, dennoch unaufgeregt und gerne sachlich
_trägt Hemd und Hose nur sehr selten in ein und demselben Farbton
_zurückhaltend kontaktfreudig, sicherlich manchmal etwas zu verschlossen
_kaum noch von der unausweichlichen Midlife-Crisis gebeutelt
_Freunde und/oder nette Mitmenschen sind ein Geschenk
_liegt auch mal daneben und macht ganz bestimmt nicht alles richtig
_findet Puschligkeit (ohne Katzen) toll, weil eher ein Hundemensch

_weitere Profile im Netz: facebook | flickr | skype | jabber

15 Gedanken zu „über…

  1. Tee unterm Kandis und Zimt im Kaffee. Ich glaube, ich habe hier etwas durcheinander gebracht. Interessant, Dein Blog, etwas anders als die anderen …

  2. @wortman
    willkommen auf thatblog. 😉

    Das ich ’nur‘ sehr milden Kaffee trinke kommt meinem Nervenkostüm sehr zugute. Bei zuviel Koffein werde ich schon immer ein nervöses Bündel. 🙄

  3. Das mit dem vielen Kaffee kenne ich auch, fange dann zu zittern – eher zu fliegen an und mein Herzchen macht Bummbuddibumm 😀

    Mit Zimt isser lecker 😆

    Bei Bier und allem alkoholischen streike ich, weil es mir damit ziemlich schlecht geht 🙁
    Wenn, dann aber nur unser Bestes. Härke Bier :top:

    GLG Marianne 😀

  4. als Musikliebhaber erwarte ich, dass man singen will und kann

    ist mir schon beim ersten lesen so halb aufgefallen… wie kommst du zu dieser einstellung? nicht jeder kann singen. jedenfalls das ’singen‘, was allgemein als melodisch etc. aufgefasst wird. und ich kenne tatsächlich viele, die einfach keinen bock darauf haben, einige, obwohl sie es ganz gut können. … das ist ja so, als würde ich sagen: als tierliebhaber erwarte ich, daß man sich gern über tiere unterhält und auch ab und an ihre nähe sucht.

    ähm, ja, das würde mich mal interessieren :).

  5. @rebhuhn
    Menschen die singen wollen und es können sind einfach toll, da ist Herz dahinter und Freude. Menschen die _nur_ können, hört man (so glaube ich zumindest), da fehlt das letzte Quäntchen Freude und die Lust. Diese letzte Quäntchen macht mir als Zuhörer jedoch am meisten Spaß.

  6. ah. AH!1elf JETZT verstehe ich das. du erwartest das von DEN leuten, deren musik du kaufen sollst/willst/zu kaufen überlegst ;). okeeeeeeeeh. ich dachte, das wäre dein anspruch an alle menschen auf der weiten erde… ;).

  7. Hochinteressanter Charakter – charismatisch zusammengefasst … ich war ein bisschen enttäuscht, als die Beschreibung aufhörte 🙂

  8. @Su
    🙂 Merci und bitte entschuldige die verspätete Freischaltung Deines Erstkommentars, ich sollte der Beschreibung noch ‚zeitweise unaufmerksam‘ hinzufügen. 😳

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.