thatblog-radio

thatblog-radio ist eine sporadische Serie auf thatblog, bei der ich Musik die ich mag oder gefunden habe vorstelle.


Cigarettes After Sex – K.

Bezüglich der Gesichte des Bandnamens gibt das Portrait bei laut.de auch keine Auskunft. Erst auf dem MusikBlog fand ich dann ein Interview mit der Erklärung

MusikBlog: Greg, leidenschaftliche Raucher schwärmen ja oft von der Zigarette danach. Essen, Trinken, Sex: Welche Anschlusskippe schmeckt denn nun wirklich am besten?

Greg Gonzales: (lacht) Es ist und bleibt die Zigarette nach dem Sex.

MusikBlog: Demnach hat euer Bandname einen autobiographischen Hintergrund?

Greg Gonzales: Definitiv. Es gab einst diesen einzigartigen Moment mit einer Frau. Danach zündete sie sich ganz selbstverständlich eine Zigarette an. Da war mir klar: Das ist DER perfekte Bandname.

Damals – mp3 Player

Inspiriert von einem Artikel auf the Verge, mag ich mich an meinen ersten mp3 Player erinnern, bin aber nicht sicher. Amazon meint, er hier müsste es gewesen sein. Na dann….
erster mp3-Player
Kommt auch von der Zeit hin. Der MuVo² hat mich durch die schmerzhafte Zeit des Bandscheibenvorfalls begleitet. Ich weiß noch wie ich im tiefen Dunst von Tramal auf dem Bett in der Reha-Klinik lag und Phil Collins und Harry Potter hörte. Sofern man das hören nennen könnte, Tramal ist wirklich böses Zeugs.

Der MuVo² kam dann in 2005 einen Festplattenschaden und ich kaufte mir zur Belohnung des kurz vorher _überstandenen_ Vorfalls meinen ersten iPod:

erster iPod

Shorties-105

  • Im November kommt Frank Turner und Band in den Schlachthof. Ich bin unentschlossen jedoch mit leichter Tendenz dafür.
  • Bei Vapiano bitte die Nudeln etwa länger im Wasser lassen, es gibt unterschiedliche Auffassung von al dente.
  • Der Speicher ist immer noch aufgeräumt. 
  • Der Moment in dem ich das Forum kommentarlos verlies: Welche Games gamest Du denn?
  • Auch mit ein Grund warum ich Microsoft-Produkte entferne wo ich nur kann/darf => Das Erste Mediathek (nur bis 19.05.2018 verfügbar).
  • Ein Kurzausflug mit 2-3 Übernachtungen im Frühling am Bodensee überlegt. 
  • Kein Kratzen im Hals, kein Zwicken in der Nase, offensichtlich werde ich von der Erkältungswelle bisher verschont. Bis jetzt vermutlich.
  • Die beste Tochter ist für ein paar Tage nach Porto getourt und schickt Bilder mit Sonne und Licht und Wasser… und hach…
  • Gin ist weiterhin nicht meins. Absolut nicht.

1000 Worte oder auch mehr

Viel reden geht mir persönlich auch etwas auf die Stimme und am Ende der Redezeit auch etwas auf die Laune. Nach viel reden ist mir nach noch mehr schweigen, nach Ruhe, viel und stiller Ruhe. Die bekommt man in der Regel aber nicht, 10 Minuten vielleicht spätestens dann wird gefragt, ob man etwas habe. Zack. Ruhe vorbei. 

Außerdem hat kaum einer die neue Brille bemerkt.