Museumsschiffchennachbau von ganz vorne

In der alten Markthalle von Mainz stehen einge Reste alter Römerschiffe sowie deren vollständige Nachbauten zur Ansicht. Die Schiffe hat man seinerzeit ausgebuddelt, als es um die Erweiterung des Hilton-Hotels ging. Zu der Zeit fuhren die Busse dort noch vorbei und die erhöhte Sitzposition erlaubte uns über die Zäume drüber zu schauen. Die Monatskarte sei Dank sind wird an manchen Tagen mehrfach hin und her gefahren nur um den aktuellen Stand zu erfahren.

Museen als solche ziehen mich nicht so wirklich an, doch an diesem Samstag hat eine weit geöffnete Tür mich dann doch.

Schnappschuss

Da flickr nun weg ist, kann ich zukünftig Schnappschüsse auch direkt hier hochladen. Hätte ich auch vorher können, doch ein genutzter Dienst möchte auch genutzt und gepflegt werden. Das aber nur am Rande.

Bei dem gestrigen schönen Wetter war die Kaffee-Verabredung mit 2 lieben Kolleginnen aus der alte Firma eine wahre Freude. Das Cafe am Ballplatz Wilma Wunder mit seiner ruhigen Lage in einem schönen Hof mit sehr aufmerksamen Betreibern ist ein toller Ort zum in der Sonne sitzen und klönen.

Auf dem Weg dorthin durch die Altstadt von Mainz geht man an einem Plattenladen vorbei, der neben gebrauchten CDs, Büchern und Schallplatten verkauft, auch Neuware anbietet. An dem Laden, dessen Namen ich gar nicht kenne fällt mir gerade auf, aber seit Jahren immer gerne in die Auslage schaue und auch mal etwas mitnehme hat eine Lautsprecherbox in die Fußgängerzone gerichtet und lässt Musik etwas lauter laufen als er vermutlich dürfte. Er spielt dort alles Mögliche, er mag bei der Arbeit gerne Musik hören doch beschallt er auch seine Umgebung in nicht unsympathischer Weise, so man langsamer schlendert, oder sich in einem der umliegenden Geschäften etwas länger aufhält oder sich sein schnelles Essen vor der Tür des jeweiligen Geschäfts gönnt. Die Mainzer Altstadt ist etwas feines, schon immer.

Aber 21,95€ für eine neue Vinyl eines Albums aus 1979? Ich weiß noch, dass ich mir exact die LP in der Rheinelektra in Mainz für 14,95DM gekauft habe. So gesehen ist das ein Schnäppchen. 

good bye flickr

Flickr wird verkauft. Schon länger fühle ich mich dort nicht mehr wohl, kaum noch wird ein Schnappschuss ohne mehr oder weniger intensive Nachbearbeitung hochgeladen, kaum noch einer gibt seine Photos zu Nutzung frei, kaum einer erlaubt den Download oder bietet die Photos in voller Größe an (ich habe mir dort immer gerne neue Desktophintergründe beschafft), das volle Copyright ist standard, gefühlt haben alle Angst das jemand mit den eigenen Photos Geld verdienen könnte und man selbst leer ausgeht. Jedem das seine, meins ist es nicht.

Ich fand es immer spannend mich dort umzutun und Photos zu zeigen der anzusehen, jetzt ist der richtige Zeitpunkt den Dienst zu verlassen und die Photos zu löschen. *deleted

In dem Zusammenhang kann auch das uralte yahoo-Konto weg. Die einzige Verwendung die letzten Jahre war die Anmeldung bei flickr und eine Börse zum tauschen von Waren, eine Art Flohmarkt. *deleted