such dir bitte ein anderes Hobby

Das ist wirklich und tatsächlich passiert (kein Fake / sinngemäße Wiedergabe):

  • Kunde: Ich nutze Ihre Software auf meinem Rechner
  • Ich: Vielen Dank, dass freut uns zu hören. *bla*
  • Kunde: Wie kann ich Ihre Software nutzen auch wenn der Rechner aus ist?
  • Ich: Entschuldigen Sie bitte, leider habe ich Sie nicht verstanden. (Ich will ihm Zeit geben seine Frage zu überdenken, vielleicht kommt er ja selbst noch drauf.)
  • Kunde: Wie kann ich Ihre Software nutzen auch wenn der Rechner aus ist?
  • Ich: (gesagt) Sie können die Software nur auf einem laufenden Rechner benutzen. (gedacht) Bitte such Dir ein anderes Hobby, Gartenarbeit oder Hunde ausführen, aber bitte geh weg von Computern.
  • Kunde: Oh danke. Warum?
  • Ich: (gesagt) Weil eine Software nicht ohne ein Betriebssystem nutzbar ist. Das ist vergleichbar mit einer Kaffeemaschine ohne Kaffee und Wasser. (gedacht) Bitte lass Ihn nicht Zugführer oder ähnliches sein, wo er Verantwortung für mehr als nur sich selbst hat.
  • Kunde: Ah ja, jetzt habe ich es verstanden.
  • Ich: (gesagt) Das freut mich. *Abschiedsfloskel* …… *kopfschuettel* ….. ich mache Pause

[Bild © unbekannt]

Loading Likes...

so viel Platz

Ich habe es gerade irgendwie mit Zahlen. Rätselhafterweise vermisse ich auf meinem Linux-Rechner 20GB Speicherplatz. Das ist mir gestern eher beiläufig aufgefallen, weil irgendwie die Laufwerksliste optisch kleiner war als sonst. confused

Muss ich heute Abend mal suchen, vermutlich wurde die freie Partition nur nicht gemountet. Dabei grübelte ich, wie viel wieder beschreibbarer Speicherplatz mir privat überhaupt zur Verfügung steht. Damit meine ich Festplatten (interne, externe), USB-Sticks, SD-Cards, iPods usw. Ich kam auf insgesamt 2.855GB, oder 2.8TB

Ich bin komisch.

Update 22.09.2008:

Korrektur: 4.3TB // Ich bin immer noch komisch.

Loading Likes...

DbTva did it.

(DbTva = Die beste Tochter von allen.)

(13:53:08) DbTva weeeeeeeeeeeeeeeeeeer hat die beste arbeit in chemie geschrieben !?
(13:53:22) ich: du?
(13:53:25) JDbTva : JA
(13:53:29) ich: geil…
(13:53:42) ich: *lach* wie geil…
(13:53:48) DbTva : jaaa eiineee 2
(13:53:49) DbTva :hehe
(13:54:00) ich: super gemacht….
(13:54:10) ich: glückwunsch…:)

w00t!

Loading Likes...

555.000645.000 km

Angesichts dessen, dass das kleine Schwarze bald die 200.000 km Grenze überschreitet, habe ich mir heute Morgen eher unabsichtlich Gedanken darüber gemacht, wie viele Kilometer ich überhaupt schon im Auto zurück gelegt haben könnte. Die Rekapitulation beginnend von meinem ersten Auto, welches sich am Tage der Führerscheinprüfung schon vor der Tür befand, war nicht ganz so einfach. Soweit mich mein Erinnerungsvermögen also nicht trügt:

  • VW Derby L ~45.000km
  • BMW 316i ~25.000km
  • Ford Escort XR3i ~35.000km
  • VW Sirocco GT ~45.000km
  • VW Passat L ~15.000km
  • VW Jetta LS ~30.000km
  • Opel Astra Combi ~80.000km (*)
  • Opel Zafira ~5.000km
  • Opel Corsa Eco ~160.000km
  • geschätzte ~5.000km für Fahrten mit fremden Fahrzeugen von Freunden und/oder Bekannten
  • geschätzte ~200.000km für Dienstfahrten/Fahren in den verschiedenen Jobs

macht in Summe:  ~645.000km *öhm* surprised

Wenn ich grob rechne, dass die Autos im Schnitt 8 Liter/100km verbrauchten, habe ich im Laufe meiner 29 Straßenjahre nun schon ~51.600 Liter Kraftstoff in die Luft geblasen. Ist das ein haufen Zeug. Ich mag gar nicht drüber nachdenken, was das umgerechnet in DM/Euro ausmacht. *schauder*

[Bild © Stihl024 / www.pixelio.de]

(*) Nachtrag:
Den hatte ja ganz vergessen.

Loading Likes...