unbetreutes kochen – 01

Heute hat es gepasst, der erste Alleinflug. Der Mut hielt sich zweifelsohne in Grenzen, weil wieder frischen Salat mit eigenem Dressing, Zwiebeln (diesmal nicht vergessen) Tomaten, Schafskäse und zwei Schweine-Nackensteaks. Hat alles gut geklappt, bis auf die Steaks. Wobei ich nicht weiß was ich verkehrt gemacht habe. Beide waren irgendwie wässrig im Geschmack, wenn das überhaupt an mir lag. Die beste Tochter von allen schnappt sich am Ende noch ein Brot um die restliche Salatsoße zu tilgen. Dann gab es ein “Danke Papa, war lecker” zum Schluss. Ein Kompliment – sehr nett. smile

Wangenkuss

[Bild © unbekannt]

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare geschehen auf freiwilliger Basis. Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung/Verarbeitung Deines Namens und Deiner E-Mail Adresse durch thatblog.de einverstanden. Nach dem kommentieren verbleiben die eingetragenen Daten auf diesem Server. Mehr dazu siehe Datenschutzerklärung