Sparende

Ich gehöre zur möglicherweise heutzutage selten gewordenen Spezies der Sparer, indem ich wie hier beschrieben abends mein tagsüber angesammeltes Münzgeld in ein altmodisches Jute-Geldsäckchen leere. Heute war es endlich soweit, es ist war genug drinnen und sogleich habe ich es auf den Kopf gehauen.

ist unterwegs und wird morgen bis 12 geliefert.

Ich freue mich tierisch auf das neue Pödchen. Und doch weine ich dem heute verprassten Geld auch etwas nach. Es hat schliesslich ettliche Monate gedauert bis…..insofern….und….aber egal, wer spart muss dann auch ausgeben können. Sonst macht die Sache keinen Sinn. Jedenfalls bin ich total aufgekratzt deswegen.

Loading Likes...