komisch

Es ist nur ein altes verbrauchtes Auto, ein Stück blechumschlossenes, auf Gummireifen stehendes, leidlich motorisiertes Ding, was sich verlässlich und kontrolliert in die von mir dirigierten Richtungen bewegte. All die ganzen Jahre. Es wird sich komisch anfühlen, gleich mit Schraubenzieher, Zange und Kiste bewaffnet die Türen aufzuschließen um noch alles ‘verwertbare’ auszubauen. Die Lautsprecher aus den Verkleidungen zu nehmen, das Radio zu demontieren, das Handschuhfach zu leeren, den kleinen Schnickschnack wieder einzusammeln, Papiere und alte Stadtpläne bewerten, Fahrwegskizzen in die Hand nehmen und sich erinnern, warum und zu welchem Anlass diese erstellt wurden. Erinnerungen, schöne und weniger schöne. Es werden auch sicher noch diverse Münzen auf die Entdeckung warten. Es stellt sich die Frage, ob ich danach alles wieder zusammenbaue, oder schlicht nur in den Kofferraum lege. Es wird leer und sicher zerfleddert aussehen, es ist nur ein Ding und doch fühlt es sich jetzt schon komisch an. Scheiß Sentimentalität.

Loading Likes...

großes Geld

Wer morgens um 07:30 in drei der acht Bäckereien auf der Leipziger Strasse in Frankfurt, angelockt von dem frischen verführerischen Duft gerade gebackener Laugencroissants tatsächlich 2 davon erstehen will, darf entweder nur Kleingeld bei sich haben, oder einen Schein der den Wert von 10 Euro nicht übersteigt. Ich leichtsinniger unwissender Konsument ging doch tatsächlich davon aus, dass auch ein 50-iger zum bezahlen taugt. Wie kann ich nur, ich offensichtliches Mitglied des elenden Kapitalistenpacks, das vermutlich auch für das Leid der Banken verantwortlich scheint. Die Kassen sind zwar so groß wie Überseekoffer, aber keine davon kann scheinbar genug Wechselgeld aufnehmen. Pech für mich. Dann halt nichts zum Tee heute, ist auch nicht weiter schlimm.

Aber man kann es auch freundlich sagen, dass um die Uhrzeit noch nicht genug Wechselgeld da ist, als das man mich in allen 3 Bäckereien mit einem verächtlichen Blick und nachhaltig verbaler Geringschätzung spüren lässt, ich bin ein Kunde dem man um die Uhrzeit aufgrund akuten Wechselgeldmangel nichts verkaufen will kann. Da zählt es überhaupt nicht, dass ich in einer Bäckerei seit ~4 Jahren mindestens 2 Mal die Woche bin, um mir Naschwerk zu holen. Doch wirklich, mache ich. Aufgrund der Historie und der optischen Bekanntschaft zu den Facharbeiterinnen hinter der Theke auch außerhalb des Ladens zähle ich mich doch tatsächlich zur Stammkundschaft. Nur was zählt das? Man hätte es auch anschreiben können, so wie vor ein paar Wochen als ich Dussel mein Geld vergessen hatte. Aber das geht natürlich nicht um 07:30 Uhr morgens in Frankfurt. Das geht ja nun wirklich nicht, wo kämen wir denn da hin?

Gehe ich da nochmal hin? Kein Ahnung. Vielleicht werde ich später auf die Bank gehen und von dem weiterhin unversehrten 50 Euro-Schein dann doch 10 Euro in 10 Cent Münzen wechseln lassen, damit ich die Kollegen zum Kuchen einladen darf. wink

Große Scheine
Bild © knipseline / www.pixelio.de]

Loading Likes...

365 Tage

Thank you Lange Rede kurzer Sinn – danke dafür, dass Du hier bist und liest was ich nun schon 365 Tage von mir gebe.

Die im Allgemeinen beim Blog-Geburtstag üblichen Statistiken gibt es heuer nicht, denn auf thatblog.de werden keine Daten in der Form erhoben. Ich mag auch nicht wissen was in Zahlen ausgedrückt hier im vergangenen Jahr los war.

Ich freue mich hier zu sein und Dir etwas vorlegen zu dürfen. Das genügt mir völlig.

[ scheduled post ]

Loading Likes...

nur mal eben so

Weil ich hier hocke und auf den avisierten Dachdecker warte, der jedoch lieber unten auf der Strasse steht und wichtigtuerisch an einem Becher Kaffee nuckelt und auf irgendwas oder wen wartet, anstatt sich das Zeug in den Hals zu kippen und seinen Arsch in Bewegung zu setzen. I c h  m u s s  w e g!

btw. Am späten Vormittag des kommenden Montags wird das kleine Schwarze abgegeben und der Neue kommt mir unter den Hintern. Der Termin wurde gerade bestätigt. Ich bin so was von aufgeregt. *hibbel*

grinsender Schimpanse

[Bild © unbekannt]

Es braucht einen Spitznamen. Vorschläge?

Loading Likes...