Aufpassen

Gerade im morgentlichen Berufsverkehr, der rush hour, ist es wichtig seine Sinne schon aus dem Bett mitgenommen zu haben. Sonst passiert was keiner um die Uhrzeit braucht und haben will. Die staut sich ca. 3km vor Hoechst. Super. Und kein Kaffee dabei.

P.S. Überall in der Autos um mich herum wird hektisch telefoniert und auf dem Handy getippt. *wah* Ich ja auch.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare geschehen auf freiwilliger Basis. Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung/Verarbeitung Deines Namens und Deiner E-Mail Adresse durch thatblog.de einverstanden. Nach dem kommentieren verbleiben die eingetragenen Daten auf diesem Server. Mehr dazu siehe Datenschutzerklärung