Geschmackserinnerungen 01

Billige Eierplätzchen, aber nicht cross und frisch sind die richtig gut, sondern erst wenn sie einen Tag offen in der Packung an der Luft standen und eine etwas weichere Konsistenz angenommen haben. *boah* Die Dinger lagen leichtsinnigerweise gegenüber dem Regel mit dem Kaffeeangeboten. Früher als kleiner Junge trank ich Nesquik (mit einem deutlich zu geringen Milchanteil) dazu, heute erfüllt Kaffee den Zweck. So gut das Zeug.

15 Kommentare

  1. @ISMO
    Denk an Deinen SchlagschattenLinie. Nix für Dich. 😛

    @schrecklichschoenesleben
    Die lagen da ganz harmlos beim Rewe, im Real heute morgen habe ich die auch gesehen, aber widerstehen können. *stolz*

  2. Juhu, es gibt jemanden der das was ich mit Löffelbisquits (schreiben die sich so?) mache auch macht, wenn auch mit etwas anderem :top:

  3. @Charlotta
    Oh ja, Löffelbiscuits werden auch erst richtig gut, wenn sie an der Luft lagen und deutlich von ihrer Bissfestigkeit eingebüßt haben. *schleck*

  4. Bei Löffelbisquits bevorzuge ich ja die Methode sie in Tiramisu einzubasteln, damit sie weicher werden. 😀

    Diese Eierplätzchen mag ich – wenn überhaupt – auch nur in weich. Und du hast mir ein echtes Rätsel aufgegeben. Ich weiss, dass ich die irgendwo in meiner Kindheit immer bekommen habe, aber keinen blassen Schimmer mehr, wo respektive bei wem, das war.
    (Das ist fast so pieksend wie ’nen Film zu gucken und zu wissen, dass ich den Schauspieler kenne, aber partout nicht drauf zu kommem, wie er heisst. Manchmal flitze ich dann zwischendurch zum Rechner und gucke im Web. *zugeb* 😀 )

  5. Tiramisu gibt es bei uns wegen der kleinen Küche nur gekauft – leider :donno: Obwohl ich dafür sogar Studentenrezepte habe

  6. Rüdiger, pieps einfach, falls dir da noch ein Rezept fehlt. 🙂

    @Charlotta: Welche Sorte bzw. wo kauft ihr die denn? Kannst du da was empfehlen? Ich habe vor Jahren zuletzt fertige gekauft und mich fast jedes Mal geärgert, weil sie nicht gut war. Deswegen habe ich das irgendwann aufgegeben und mache sie gelegentlich selber. (Fast nur, wenn ich schwesterlichen Besuch bekomme, weil die sie so mögen.)

  7. @Katja
    An Rezepten mangelt es weniger, als an den Fähigkeiten. *hmpf* Da es bei uns keiner gerne isst, müsste ich den ganzen Apparat dann alleine Essen. *gulp* Das wären dann mindestens eine Woche lang jeden Tag min. 8km zum joggen, um die Masse an Kalorien wieder zu vernichten. *heftig_den_kopf_schuettelt*

    OT: Aldi hat bei uns im Kühlregal eine ganz passable Tiramisu stehen, Boden ist leider Biscuit und es hat für meinen Geschmack auch etwas zu viel Rum drin, aber sie schmeckt dennoch relativ lecker, für eine Gekaufte meine ich.

  8. Katja: Wir hatten letzten Monat eine große Schale von real, die war nicht schlecht. Empfehlen könnte ich jetzt kein Spezielles.
    In Mannheim zu Hause haben wir Aldi Süd, das was es dort gibt ist auch ganz gut. Nur eben, wie ruediger schon sagte (falls dort auch Aldi Süd ist wird es dasgleiche sein), aus Biskuit, was mir dann zu weich ist.
    ruediger: Einfach die Hälfte der Zutaten nehmen für den Anfang. Dann ist es kleiner. Und Drusel will dann bestimmt auch was. 🙂 Unf alls du doch irgendwelche Kollegen häufiger zu Gesicht bekommen solltest, eine Auflaufform voll auf dem Gemeinschaftstisch macht sich vielleicht auch ganz gut.

  9. mal ehrlich:
    haben wir damals(TM) Kakao (hier beliebige Marke einsetzen) nicht alle mit deutlich zu geringen Milchanteil gemixt?

    (ich schon. ein paar Tropfen um einen herrlich pampigen Kakaobrei zusammen zu rühren waren eigentlich genug 🙂 )
    ( und ich habe es definitiv überlebt)
    (alternativ zu den Keksen tat es auch ein drei- bis vierfaches Toast mit Nutella)
    🙂

  10. so eierplätzchen sind auch ganz schnell selbst gebacken – kinderleicht und kindersicher 😉 und total lecker, wenn sie was liegen, da hast du recht *hungerhab*

  11. @noch ein Markus
    Das Verhältnis der Milch zur Menge des eingebrachten Kakaopulver ist sicherlich familienübergreifend ähnlich die Reaktionen der Eltern waren es sicherlich auch. 😆

    3/4-fach Toast mit Nutelle? *Boah* 😆

    @Andrea
    Wenn ich backen könnte … aber so billig (in jeder Beziehung) bekommt man die selbst wohl kaum hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.