Kaufgrübeln

Die letzten Tage haben die Gattin und ich geräumt. Wie die Wilden den überfüllten auf Vordermann gebracht, etliche wenn nicht gar alle Schränke ausgeräumt, Inhalte betrachtet, Zeugs entsorgt oder doch behalten, unglaublich viel Papier entsorgt oder zum Shreddern gegeben. Das war tüchtige Arbeit, aber es hat sich gelohnt, fast alles ist auf der Reihe jetzt.

Beim Schränke wühlen fällt mir meine alte Fototasche mal wieder in die Hände. Drinnen verpackt liegt meine alte Dynax 500si und meine beiden . Hammer, die hatte ich ja völlig aus dem Gedächtnis verloren. So richtig fotografieren kann ich nicht, ohne Auto-Schisslaweng bin ich hilflos. Auch mag ich mich mit dem ganzen Zeugs nicht weiter befassen, ich mag drauf halten und knipsen, der Rest ist Sache der Technik und nicht meine. Damals™ mit der analogen Dynax war dies ein recht teures Verhalten, weil 40% jeden Films umsonst entwickelt und gleich wieder entsorgt wurden. Der photographische Enthusiasmus wurde demzufolge sehr schnell und sehr deutlich gebremst, wenn nicht sogar fast erstickt.

Die Eigentümerin des alten Fotoladens hier im Ort war damals%trade; überaus hilfreich und entwickelte auch mal Filme ohne Berechnung, eine echte Fachfrau hinterm Tresen, noch richtig vom alten Schlag. Dennoch war die analoge Fotografie auf Dauer nichts für mich. Daher legte ich die Spiegelreflex irgendwann weg und knipste fröhlich mit meiner ersten kleinen DigiCam (einer Canon irgendwas) weiter.

Nun liegt die olle Dynax wieder vor mir und ich frage mich, ob man die Objektive wenigstens noch gebrauchen kann. Das Gehäuse zu verkaufen wird vermutlich nicht mehr möglich sein. Nach Recherche und Auskunft des Minolta-Kundendienstes sind Minolta-Objektive mit AF in der Bezeichnung (meine sind AF35-70, AF70-210) mit allen Sony-DSLR Alpha-Kameras voll kompatibel, da Sony Minolta/Konica aufgekauft habe. *gulp* Für andere Fabrikate solle man bei den jeweiligen Fabrikaten nachfragen.

So bequem meine schmale Digiknipse (Lumix) auch sein mag, mit einem echten Tele und einer richtigen Spiegelreflex zu knipsen, hat schon richtig Spaß gemacht, war zwar letztlich nur zu teuer, aber dennoch spaßig. Darüber muss ich nochmal nachdenken, ob ich mir tatsächlich doch noch eine DSLR anschaffe. Nur so rein vorsorglich natürlich habe ich mich mal umgesehen, die Sony A 330 wäre schon ein lohneswertes Schätzchen. Ach Mensch, da will man sich nur mal eben informieren so rein aus Neugier etwas dazu lernen und dann passiert so was.

Loading Likes...

8 Kommentare

  1. Um :twisted: Dich auf andere Gedanken zu bringen: :twisted:

    kann ich Dir seit gestern ein weiteres kleines “nice to have” Ding empfehlen…i :top: :oops:

    Schau Dir bei Zeiten mal das süsse kleine Ding mit dem Apfel an…..sowas geiles ….. :???: Allerdings wirste in Frankfurt im Store wohl keines mehr bekommen, wenn man den Bildern im fscklog trauen darf ;-) :oops: :-D :love:

  2. *flüster* du musst es kaufen … du musst es kaufen … du musst es kaufen … du musst es kaufen … du musst es kaufen … du musst es kaufen … …………… es macht soooo viel spaß!

  3. @noch ein Markus
    Es ist noch keine Entscheidung gefallen, es fällt mir schwer. :donno:

    @andrea
    *wah* pssssssst. Hör auf. :razz:

  4. @noch ein Markus
    Nachtrag: iPad brauch ich nicht. Wäre ich häufig unterwegs und hätte dann auch Bedarf an mobilem Internet und Mail, dann würde ich es mir überlegen. Auf Reisen kann es ein Laptop durchaus ersetzten, zu Hause sehe ich es als reines Gadget an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare geschehen auf freiwilliger Basis. Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung/Verarbeitung Deines Namens und Deiner E-Mail Adresse durch thatblog.de einverstanden. Nach dem kommentieren verbleiben die eingetragenen Daten auf diesem Server. Mehr dazu siehe Datenschutzerklärung