6 Kommentare

  1. Ich finde, bei Musik kann man es nicht übertreiben. OK, Sie können jetzt Ihren Jahresurlaub rund um die Uhr mit neuer Musik untermalen, aber wo ist da das Problem? :rage:

    :)

  2. @Cassy
    Hätte ich das alles in den künstlich gepushten Shops wie iTunes, oder wie die alle heißen, dann würde deutlich Geld fehlen. :pipe:

    @weltdeswissens
    Sie haben ja wie so häufig soo recht.

    @ISMO
    thx dude. :razz:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare geschehen auf freiwilliger Basis. Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung/Verarbeitung Deines Namens und Deiner E-Mail Adresse durch thatblog.de einverstanden. Nach dem kommentieren verbleiben die eingetragenen Daten auf diesem Server. Mehr dazu siehe Datenschutzerklärung