Hybridprobleme-Teillösung

Hier hatte ich erwähnt, dass mein iTunes auf meinem Mac zickt. Kommissar Zufall hat heute zu geschlagen, Firefox ist der Bösewicht. Ausgerechnet. Mehr unabsichtlich hatte ich Firefox geschlossen (der ist sonst immer mit mindestens 3-7 Tabs bei mir geöffnet – nebenbei: Kann sich noch jemand an Browser ohne Tabs erinnern?) und schloss iTunes über ein versehentliches CMD+Q Kommando auf dem Keyboard. iTunes schloss sich irgendwie schneller als sonst. Komisch. Mehr aus dem Bauch heraus startet ich iTunes ohne vorher wie schon für mich üblich die TimeMachine zur Recovery der iTunes Library zu bemühen und es ging.  :-o 

Die Probe aufs Exempel, sprich Firefox bleibt offen und iTunes offen, iTunes geschlossen und der ominöse Fehler war wieder da. Dieses Mal jedoch mit endlich einer Fehlermeldung, die wiederum eine beschädigte iTunes Library auswies und deswegen iTunes nicht starten können und ‘heureka’  auch einer verwertbaren Fehlernummer: 13014 . Tante Google wirft auch prompt einige Forenposts aus 2007-2008 aus. In einem Post eines englischen Forums wird Firefox erwähnt und von mehreren Benutzern als Verursacher des Problems entlarvt. Mal schauen ob die Mozilla Leute etwas damit anfangen können.Ein gutes Gefühl zu wissen, dass der Umbau nicht das Problem ist. ….  but wtf!? Was zur Hölle hat Firefox denn mit meiner iTunes Library zu schaffen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare geschehen auf freiwilliger Basis. Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung/Verarbeitung Deines Namens und Deiner E-Mail Adresse durch thatblog.de einverstanden. Nach dem kommentieren verbleiben die eingetragenen Daten auf diesem Server. Mehr dazu siehe Datenschutzerklärung