Schade drum

Netgear war mir bisher ein gerne genutzter Hersteller fūr Netzwerkhardware jedweder Art, bis vor etwa 3 Wochen einer heftiger Bug im UPNP-Protokoll auch meines Routers bekannt wurde. Auf Nachfrage bei Netgear, wann denn eine aktuelle und fehlerbereinigte Firmware des Routers erscheinen werde, kam die ausweichende Antwort das UPNP einfach zu deaktivieren. Das ist security by obscurity und auf Dauer für mich nicht akzeptabel. Nach 2 Wochen immer noch kein Statement, auf 2 weitere Nachfragen von mir reagierte Netgear erst gar nicht mehr. Der Router ist sicher nicht brandneu, doch auf diese Weise bringt man treuen Kunden ganz sicher nicht dazu dem Herstellers weiter zu trauen. Nun denn: Willkommen Netgear in meiner Liste der Unternehmen, deren Produkte ich zukünftig meide.

Loading Likes...

slow sale

Handys können durch anhalten an ein Stück Technik Zahlungsanweisungen veranlassen, PINs und TANs, Karten werden durch Schlitze gezogen oder eingesteckt, es piept, Knöpfchen hier, Connection da, dann knattert oder surrt es, damit ein Zettel in die Tüte gestopft wird, dem keiner richtig Beachtung schenkt. Und dann kommt da jemand daher, der wie schon seit 75 Jahren eben diesen Zettel (aka. Kaufbeleg) noch auf einem extra für das kleine Unternehmen gedruckten Quittungsblock mit wunderschöner Schrift von Hand schreibt, diesen mit “Betrag dankend erhalten” stempelt, den Durchschlag unterm Kohlepapier vorsichtig abreisst und ihn in eine Schublade legt. Der Original-Zettel wird dann sauber und mit Bedacht faltet und überreicht, nicht hinlegt, sondern wirklich überreicht. Sich Zeit nehmen, weil jemand seine Arbeit zu Ende machen will. Die Ruhe und Bedächtigkeit nach dem Einkaufen …. heute kaum noch zu erleben. Aber doch irgendwie auch wieder schön.

IMG_0870

Loading Likes...