toll

wenn Menschen zwar einen Anrufbeantworter haben auf dem man seine Nachricht mit Rückrufbitte hinterlassen darf, der Eigentümer aber nicht zurückruft. Dann, weil es nach 2 Tagen doch zunehmend unter den Fingern brennt, man doch noch einmal anruft und am Ende der Lage zu hören bekommt, dass man wartete, bis man noch einmal anrufen wird. Manchmal möchte man durchs Telefon saftige Ohrfeigen verteilen können.

5 Kommentare

  1. Ich bin neulich auf dem AB um Rückrug gebeten worden.
    Allerdings hat man keine Rückrufnummer hinterlassen und der Firmenname war so genuschelt, dass ich leider keine Chance hatte.

  2. @WdW
    Leider muss ich Sie enttäuschen. Wenn ich das Geheimnis gelüftet habe, gründe ich eine Agentur und werde damit reich. Den ganzen Tag saftige Ohrfeigen verteilen zu können und dafür auch noch bezahlt zu werden, … das wäre doch auch mal was, oder? :ratz:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare geschehen auf freiwilliger Basis. Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung/Verarbeitung Deines Namens und Deiner E-Mail Adresses durch thatblog.de einverstanden. Nach dem kommentieren verbleiben die eingetragenen Daten auf diesem Server. Mehr dazu siehe Datenschutzerklärung