52 Bücher, Woche 37

Es gab mal eine Zeit, in der ich Polizistenromane sehr gerne mochte. Aus der Zeit ist mit Tod im Zwiebelfeld von Joseph Wambaugh erhalten geblieben. Ich weiß zwar nicht genau, ob das als Thriller gilt, doch habe ich nicht anderes greifbar. Das Thriller-Genre ist nicht mehr meines, war es vermutlich auch nie richtig.

jw_tiz

 

Zusammenfassung:

Bei einer nächtlichen Kontrollfahrt sichten Ian und Karl, Streifenpolizisten aus Los Angeles, einen verdächtigen Wagen, dessen hinteres Nummernschild nicht beleuchtet ist. So treffen sie auf Greg, einen durchgeknallten Kriminellen, und seinen Komplizen Jimmy. Es kommt zu einem Mord …Eine erschreckend wahre Geschichte über zwei junge Polizisten, von denen nur einer jene tragische Nacht in L.A. überlebt hat. [quelle: krimicouch.de]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.