zumindest sind sie konsequent in ihrem Versagen

Hier berichtete ich von meinen Erfahrungen mit der wircardbank. Scheinbar gibt man mich doch noch nicht auf.

Es gibt theoretisch verschiedene Möglichkeiten der Aufladung einer prepaid-Kreditkarte. Die der regulären Banküberweisung ist rein von der Methodik betrachtet etwas zeitverzögert und daher in bestimmten Situationen eher unpraktisch. Daher meine wagemutige Idee der Sofortüberweisung, die die wirecardbank als weitere Möglichkeit anpreist, da quasi ohne Zeitverzögerung wirksam. Beantragt habe ich die Freischaltung daher direkt nachdem ich die Karte beantragt hatte, also im August 2014.

Nun ist es wircardbank nach 4 Monaten intensiver Bearbeitung gelungen, diesen äußert schwierigen Prozess der Freischaltung vermutlich durch die kurzfristige Hinzuziehung externer Kompetenzen zu bewerkstelligen. \o/

Das es das Konto schon nicht mehr gibt und überhaupt ist völlig Nebensache, der Vorgang wurde eingeleitet also wird er auch zu ende geführt. Basta. So hat man das damals im Amt gelernt. Ein Vorgang muss immer unter Missachtung aller Widrigkeiten beendet werden. Es lebe der Vorgang – Hurra!

Bildschirmfoto 2014 12 16 um 23 54 10

 

Kein Wunder wenn die wirecardbank überlastet ist, da Vorgänge ohne Rücksicht auf Notwendigkeit gnadenlos fortgeführt werden. Mein Fokus wäre ja ein anderer, aber ich verstehe auch nichts vom Bankgeschäft.

2 Kommentare

  1. *Kopfschüttel*

    Was wohl passieren würde, wenn du ihnen jetzt mitteilen würdest, du hättest das direkt ausprobiert, aber es funktioniert gar nicht? :rage:

  2. @Katja
    Ich wette, um meine Anfrage hätte sich eine weitere Multi-Kompetenz-Fachabteilung gekümmert, …. in ein paar Wochen. Die hätten dann festgestellt dass das Konto ja gelöscht worden sei, man es unendlich bedauert und unbedingt 4,95€ Gebühren einziehen würde, man aber mangels Konto die aus Kulanzgründen nicht tun wird. *irgendwasinderart 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.