mein MacBook

mein MacBook

Auf das mein ewig leben möge. Es ist mit 1680×1050 Pixeln eine Sonderauflösung, quasi eine Stufe vor den Retina-Displays. Leider hat Apple die Ersatzteilversorgung für diese Gerätegeneration mittlerweile eingestellt. Das interne WLan-Modul bekam kurz vor deren Abkündigung und nach dem Zwangstausch des MainBoards aufgrund eines Serienfehlers des GrafikChips hin und wieder merkwürdige Aussetzer (Ursache nicht auffindbar), deswegen nutze ich einen USB-WLan-Mini Stick, dessen Treiber mich wegen seiner zeitweise schrägen Arbeitsweise manchmal richtig abnervt. Deswegen kann ich auch kein HighSierra 10.13.x drauf machen, weil der USB-Treiber das nicht mitmacht. Aber sonst läuft es und läuft und läuft ….

mein MacBook

Zulasten des DVD-RW Laufwerkes habe ich in 2012 mittels Bausatz eine schnelle SSD eingebaut und bereue es weiterhin nicht das Geld investiert zu haben. In dieser Ausstattung ist das MacBook sicher noch 3-5 Jahre problemlos nutzbar. Und es hat richtiges USB, MagSafe, SD-SLot, Mini-Display … alles das was ein Benutzer im Alltag wirklich braucht. Ich habe es ohne Unterbrechung seit 2011, im näheren Freundeskreis gibt es mittlerweile schon die 3. Gerätegeneration an Windows-Laptops, aber mein MacBook wegen seines damals schon stattlichen Preises verteufeln.

Tätowiert ist es übrigens auch:

Deckel

Loading Likes...

3 Kommentare

  1. Auf dein MacBook, möge es noch lange tun!

    Hier im Büro tut noch eines von 2010 seine Dienst, ähnlich wie Deins mit einer SSD ins Leben zurückgepimpt. Ich mag es lieber als das 2017er mit seinen ganzen Konstruktionsfehlern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare geschehen auf freiwilliger Basis. Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung/Verarbeitung Deines Namens und Deiner E-Mail Adresse durch thatblog.de einverstanden. Nach dem kommentieren verbleiben die eingetragenen Daten auf diesem Server. Mehr dazu siehe Datenschutzerklärung