Festplattenplatten

Wenn gehen diese einfach in den Hausmüll oder ins Altmetall zu geben ist genauer betrachtet keine wirklich gute Idee. Auch wenn man nichts zu verbergen hat, es gibt Menschen die finden das Entsorgte und wollen vielleicht mal drauf schauen. Man soll nicht glauben, was man selbst aus ‘defekten’ Festplatten noch alles auslesen kann.

Und so macht man es besser: Gehäuse zerlegen, Festplattenplatten rausholen und diese malträtieren, verbiegen, zerklopfen, zerkratzen.

Mit herkömmlichen Mitteln kann man damit nichts mehr machen. Es ist auch nicht davon auszugehen, dass jemand diese Scheiben zu einem Datenforensiker gibt und viel Geld investiert damit der die Scheiben ‘behandelt’.

Man kann die Festplatten auch banal mehrfach durchbohren, also mechanisch irreparabel zerstören. Ich hatte nur keinen Bohrer zur Hand.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare geschehen auf freiwilliger Basis. Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung/Verarbeitung Deines Namens und Deiner E-Mail Adresse durch thatblog.de einverstanden. Nach dem kommentieren verbleiben die eingetragenen Daten auf diesem Server. Mehr dazu siehe Datenschutzerklärung