Sachen machen – Urlaubstag 15

  • Wir dürfen das Zimmer länger als normal noch behalten, damit wir bis zum Pickup um 17.00 Uhr noch den Strand genießen können und danach das Salzwasser noch abgewaschen bekommen.
  • Das Meer ist heute extra ruhig, kaum ein Lüftchen, keine Wellen, kaum Geräusche rund herum, alles so friedlich, man kann bis 15m in der Brandung noch zum Grund schauen und die Fischlein beobachten.
  • Die Essensbgleitungskatzen (wir sind zeitweise bei 8 angekommen) sind allesamt zahm und zutraulich, vereinzelt springen sie auf den Schoß und wollen Liebe, bis die Speise naht. Selbst der Oberfeigling traut sich nahe ran und nimmt auch Essen aus der Hand. Vor einer Woche noch undenkbar.
  • Pickup, Checkin, Kontrolle, Flug, Ankunft, Gepäck, alles ereignislos.
  • Wenn man das Fenster zu Hause öffnen rauscht keine Brandung.
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare geschehen auf freiwilliger Basis. Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung/Verarbeitung Deines Namens und Deiner E-Mail Adresse durch thatblog.de einverstanden. Nach dem kommentieren verbleiben die eingetragenen Daten auf diesem Server. Mehr dazu siehe Datenschutzerklärung