Tage auf Rhodos 1+2

Anreise? Völlig problemlos, ist auch nicht schwer, wann man den ersten Flieger nimmt (06.05 Uhr). Nur das Kofferband an der Aufgabe hat blockiert, weil Technik halt manchmal nicht will. Da hilft auch kein schimpfen, wie der unentspannte Typ (wie kann man um die Uhrzeit schon so angefressen sein?) vor mir dann auch gelernt hat, sondern ein Team von Technikern die um die Uhrzeit binnen 5 Minuten da waren und es dann halt 10 Minuten später als normal erst weiter ging. Ja meine Güte….

Der Flughafen von wird seit 3 Jahren quasi permanent umgebaut und verbessert. FraPort Greece drückt hier ordentlich, man merkt es sehr deutlich, das hier eine gewisse Gründlichkeit herrscht. Wenn ich dran denke wie das hier vor 5 Jahren ausgesehen hat…

Um 12.33 Uhr gestern hatte ich meinen Kopf für dieses Jahr zum ersten Mal wieder im Mittelmeer und es war gut so. Da ich Held die Nacht vom den Abflug quasi durchgespielt habe (Abholung 3.45 Uhr und mein Schlafrhytmus beginnt erst gegen 23.30 Uhr, also habe ich bis zur Abholung halt Hunt Showdown gespielt), dafür den Flug quasi verschlafen und auch später am einige höchst erbauliche Nickerchen gemacht.

Viele hier vom Hotelpersonal erkannten uns wieder und dementsprechend herzlich war auch die Begrüßung. Ein schönes Gefühl irgendwie, bei aller vermuteten Professionalität. Man merkt dennoch wenn es etwas mehr als normal ist. Egal, wir sind wieder hier weil es uns gefällt und wir uns pudelwohl fühlen und nicht weil wir abenteuerfaul sind und weil wir die Insel angucken müssen.

Der 2. Tag war Wasser, Sonne, Strandnickerchen und wirklich nichts machen, außer Wasser, Strand, Sonne genießen und sonst nichts. Wir haben gepflegt gegessen und sitzen auf unserem Balkon im 3.Stock schauen hieraus aufs dunkle Meer, hören es tüchtig rauschen, sehen manchmal helle Gichtspitzen, trinken Wein und ein sehr kleines griechisches Bier. So kann es bleiben.

Loading Likes...

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare geschehen auf freiwilliger Basis. Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung/Verarbeitung Deines Namens und Deiner E-Mail Adresse durch thatblog.de einverstanden. Nach dem kommentieren verbleiben die eingetragenen Daten auf diesem Server. Mehr dazu siehe Datenschutzerklärung