Shorties 121

  • Die Suchmaschine auf dem privaten Büro-Mac ist testweise umgestellt auf DuckDuckGo. Es entwickelte sich das unbestimmte Bedürfnis im privaten Bereich die google-suche nicht mehr oder zumindest deutlich weniger zu nutzen als derzeit.
  • Dank des neuen Füllers (Lamy Studio) macht von Hand schreiben auch wieder mehr Spaß. Die lange gemochten aber schon älteren Rotring-Füller trockneten quasi stündlich immer wieder ein. Jetzt muss noch die Schrift wieder werden.
  • Tempolimit 120 oder meinetwegen auch 130 auf den Autobahnen fände ich richtig gut. Dann würden die Masse der Autobauer auch endlich aufhören immer größere Panzer mit lächerlichen Hubraum- und PS-Werten zu bauen, sondern sich auf andere Features konzentrieren.
  • Endlich mal auf der Autobahn mit den großen Idioten Jungs besser mithalten können. So langweilig, anstrengend und nutzlos:

    Brauche ich nicht, kann wieder weg.
  • Mal wieder verstärkte Geräuschempfindlichkeit erleben.
  • Über einige Jahre einen stetigen und überaus lästigen Druck stand halten müssen und dann so etwas wie Erlösung Erleichterung verspüren. Unbezahlbar.
  • Der Spiel-PC macht Mucken die ich nicht einordnen kann. Der erste Gedanke ist schon eher ‘Hardware’ bezogen.
  • Die Stapel ungespielter Spiele (SUS) auf Steam ist auf 37 runter. Gegenüber Februar 2019 weiter einer Verbesserung. Leider musste ich schon der Beginnerphase 4 Games wieder abbrechen, weil Fehlkauf (aka. guter Trailer, guter Text, miese Umsetzung). Ist aber dank diverser SteamSales Events nur ein sehr geringer Verlust. Das Ziel ist, den SUS bis Ende 2019 möglichst nahe NULL herunter zu spielen
  • Die ‘alte Handy-Schublade’ ist weitestgehend geräumt, ver-eBay-ed oder gleich ganz entsorgt. Nur noch ein altes Nokia KlappHandy und ein iPhone 6s mit teil-defektem Glas sind noch da.
Loading Likes...

Shorties-118

  • Es ist echte Arbeit eine seit 20 Jahren benutzte E-Mail Adresse auszulösen.
    [GMX-Kündigung (1 / 2 / 3)] Ich habe ja noch etwas Zeit.
  • Eine SMS vom Bruder aus Ägypten bekommen. *temperaturneid
  • Splitview am Mac aktivieren? => “Fenster maximieren Knopf gedrückt halten” dann andere Anwendung wählen. Vielleicht behalte ich es mir endlich mal, wenn ich es hier hinein schreibe.
  • Die Gattin scheint wild entschlossen sich eine zuzulegen:
  • Ich habe tatsächlich einen Follower auf ebay-Kleinanzeigen. äh?
  • Von 2 Gametrailern einfangen lassen, trotz weiterhin beängstigendem SUS (aka. Stapel ungespielter Spiele):

    GRIS ist wunderschön, kunstfertig. Die Bewertungen auf Steam überschlagen sich wegen der optischen Opulenz, zurecht. Jeder Frame ein potentielles Wallpaper (*cit)
    Der Inhalt ist nicht verfügbar.
    Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

    The long dark ist etwas spröder am Anfang, aber es wird. Ich muss den Story-Modus leider nochmal beginnen, weil das neueste Update signifikante Änderungen am Gameplay vornimmt. Pech für mich, ich aber nicht sooo schlimm, ich hatte erst 2 Stunden Fortschritt.
    Der Inhalt ist nicht verfügbar.
    Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Loading Likes...

Admin-Horror

Im Laufe einer Zeit kennt man als Admin seine Server, man weiß um kleine Eigenheiten, oder kennt auch Schwächen. Selbst wenn die Flotte aus identischen Geräten besteht, gibt es da marginale Unterschiede.

Der Admin-Horror beginnt, wenn man bei einem seiner etwas problematischen Schätzchen unausweichlich wichtige Updates einspielt, dann den auch unter Linux manchmal nötigen Neustart auslöst und die Kiste rührt sich danach nicht. Man steht vor der Konsole und wird zunehmend nervöser, weil man weiß “das dauert zu lange”, aber man bekommt keine Rückmeldung, es gibt keine Reaktion, keine Ausgabe am Monitor (sofern man direkt am Rack steht), man ist zum warten verdammt. Man starrt auf die Konsole und schwankt zwischen *wtf , bloss nicht und der kommt schon wieder, musst nur Geduld haben.

Ich bekomme dann immer Hunger, muss raus aus dem Serverraum und gehe an den Kühlschrank für Obst oder Espresso, wenn ich nichts mehr habe. Die Gedanken erzeugen derweil schon Szenarien a la “was mache ich, wenn die Kiste nicht mehr hoch kommt?”, oder “welche Services fallen auf die Nase wenn ….” .

Die Kiste kommt letztlich immer wieder aber es ist keine schöne Zeit.  Die Kalt-Warm-Wallungen während der Wartezeit sind etwas, was ich definitiv gerne missen würde.

Loading Likes...

Sachen machen – Urlaubstag 11

  • Verfolge mühsam die Ergebnisse des Faceit–Majors in London (CS:GO) , anschauen kann ich sie nicht und das stinkt mir erheblich. Das WLan hier ist zu schwach, LTE ginge gut aber wegen der Geldgelheit der deutschen Mobil–Provider reicht meine 3GB Flatrate nicht. Wobei ich das nicht mehr Flatrate nennen soll, denn es ist keine.
  • Satz des Tages (sinngemäß): Ein dezentes Kleid, dessen Wirkung der des Kometen der seinerzeit die Dinosauriern auslöschte gleichkommt. (aus Mario Giordano – Tante Poldi und der schöne Antonio) // ich amüsiere mich schon wieder köstlich mit dem Autor, seinem Hörbuch und dessen Sprecher)
  • Strandleben wird mir nie langweilig.
  • Wenn ich den lieben Tag den Kite-Surfern so zusehen kann, bekomme ich schon auch Lust es mal zu versuchen. Ist mir nur zu teuer. Sicher kann man sich alles leihen, Neopren aber sicher nicht und das ganze Gear… mal schauen ob ich nächstes Jahr vor dem nächsten Urlaub den Gedanken ernsthaft verfolge.
Loading Likes...

Sachen machen – Urlaubstag 9

  • fast schneuzfreie Nacht verbracht.
  • Heute vormittag wollen wir mal wieder Stadt um uns haben und fahren nach Rhodos City. Wuselige Sache, nicht mal wegen vieler Touristen, die Strassenccafés sind voll mit allen möglichen Leuten, vor allem Einheimischen. Viele viele Boutiquen, kaum HandyStores wie bei uns.
  • Die Klimaanlagen in den Läden hier sind meine persönliche Hölle.
  • Am Hafen von Rhodos gibt es ein großes weißes Rondel, der alte Fischmarktplatz. Heute sind draußen wie drinnen Touristenshops und Restaurants. Sieht etwas etwas herunter gekommen aus, aber das ist halt so. Man kann da recht gut und günstig snacken, aber rechnen können sie im linken (Zafir-Grill) Geschäft nicht. Alleine während wir dort saßen hat der Kellner 4 Mal versucht die Rechnungen anderer Gäste erheblich zu pushen und ist dabei erwischt worden. Bei uns hat er es nicht versucht.
  • Die Taxifahrer waren nicht böse, weil wir vor der Fahrt -Ilyassos -Rhodos- um einen Pauschalpreis gefragt haben. Wobei die Kosten schon schräg sind, mit dem Bus kostet das 14€, mit dem Taxi haben wir 15€ vereinbart. In unserer Rezeption sagt man uns, alles was über 17€ ginge sollen wir nicht zustimmen.
Loading Likes...