klack

Mittwoch um 7.25 Uhr klackt es nur leise, anstatt der Corsa das Brummen anfängt. Batterie ist da, er klackt dennoch nur, der Nichtautofachmann auf dem Fahrersitz (aka. me) prüft reflexartig den Tank (äh …. Trottel, dann würde öglöglögl passieren), noch ein paar Mal den Schlüssel hin und her drehen, das Klacken bleibt, kein brummen.

Im Wagen sitzend rufe ich mir ein Taxi (die Gattin fährt früher ins Büro und ist demnach schon lange weg) und ich fahre mit dem Taxi ins Büro (11,90€). Der Fahrer hat mir den Tag zusätzlich versauert, weil der so miesepetrig war. Abgesehen von rassistischen Äußerungen über Taxifahrer die nicht hierzulande geboren sind, noch die Arroganz das sein Handy genug Adressen von Kunden hätte, er können sich auch selbstständig machen. Trinkgeld gab es wegen seinem Rassismus und seiner Art nicht von mir, ich wollte nur raus aus dem Wagen und rein ins Büro.

Gegen 10 hatte ich Zeit dann die Werkstatt anzurufen, die aber erst ab kommenden Montag wieder da sein wird. Jemand anderes anrufen mag ich nicht. Was Autowerkstätten angeht, bin ich ein treues Gewohnheitstier. Der Corsa steht derweil vor der Tür und klackt weiter. Verdammt.

Das Abschleppseil im Kofferraum ist leider so alt, ich fürchte es ist sogar porös und reißt unterwegs (kann dann auch weg). Diese Möglichkeit erzeugt einen gewissen Grundstress bei der Gattin, die zwar abschleppen würde (Hab ich noch nie gemacht …), aber sicher nicht irgendwo dann stranden möchte. Vielleicht lässt sich der Corsa ja durch anschieben wieder aktiveren und schnell vor die Werkstatt fahren. Wir werden es später probieren, gleich nach dem Optiker, der neue Gläser machen muss. *soifz

Loading Likes...