hilf mal

Von einer lieben Person werde ich via WhatsApp (ja, ich nutze das, kümmre Dich nicht) angefunkt ob ich Zeit hätte zu helfen. Äh, ja sicher schreibe ich zurück.

Sie hätte sich vor einer ganze Weile eine WebSeite erstellen lassen, die ihr aber zwischenzeitlich nicht mehr gefällt und gerne geändert werden soll. Die damalige Dienstleiter hat aber ihren Argwohn geweckt, weil die geäußerten Preisvorstellungen für diverse Maßnahmen reichlich überzogen wirken. Man wolle für das Überarbeiten der Seiten, das Update der Plattform und SEO-Maßnahmen 125€ je Stunde haben, macht aber sonst keine Angaben. Direkt schrieb ich ihr bloß nicht auf diese Weise, nicht ohne weitere Angabe des zu erwartenden Aufwandes. 125€ erscheint mir ….. ich weiß nicht weil ich keinen Vergleich habe. Google meint der Betrag ginge in Ordnung, er wäre nicht unüblich. Nun ja.

Ich schaue mir die WebSeite an, finde ein Joomla-CMS aus 2011 (WTF!) und sonst 7 einfache und simple Seiten, ohne großen Anspruch. Kaum Tags, keine Suchmaschinen-Basics, Sie hätte damals für alles knapp 800€ bezahlt. Ja ,mehr ist das auch nicht wert denke ich mir. Kaum Text, viel Bilder, komische Farben, eine sehr sperrige Domain, das Ganze erfüllt seinen Zweck nach meiner Meinung nicht mal ansatzweise, behalt das aber für mich.

Sie würde kaum im Internet gefunden, sie selbst käme nur auf ihre Seite, wenn sie den Namen eingäbe. Ich erkläre ihr warum, sie scheint zu verstehen. Je mehr wir reden (wir sind dann aufs Telefon gewechselt) umso größer wird ihr Entsetzen und es wird offensichtlich da sie etwas tun muss.

Als erstes will sie diesen Dienstleister loswerden, der sie damals ganz offensichtlich abgezockt that. Ich rede ihr zu es doch auch zuerst selbst zu versuchen, einen TestAccount auf WordPress zum spielen zu erstellen. So schwer sei das nicht mehr, zumal sie sich nicht um die Technik kümmern muss, sondern nur die Inhalte pflegt, schreiben könne sie ja. Sie muss überlegen ob sie sich das zu/traut.

Sie fragt vorsichtig ob ich das nicht für sie machen könnte. Ach Mist. Nein, sage ich ihr, weil ich keine Rechnung schreiben kann und letztlich auch nur Autodidakt bin. Aber ich würde sie bei Bedarf unterstützen, sie solle aber erstmal selbst sehen ob sie zurecht kommt. Sie ist zögerlich einverstanden. Es gibt sicherlich auch kleine seriöse Agenturen, die hier tätig werden könne. Ich finde nach kurzer Recherche einige im RheinMain Gebiet, mit denen könne ja man mal reden und sich einen Eindruck verschaffen, sie reagiert verhalten. Ich fürchte ich habe mir gerade etwas aufgeladen. *soifz

Loading Likes...