verschwendete Stunden

Nach vielen vielen Spielstunden habe ich Couter Strike – Globale Offensive (CS:GO) vor 3 Wochen völlig entnervt deinstalliert und bis heute auch gelassen. Der seit vielen Wochen wachsende Frust durch Cheater und Spieler, die mit einem eigentlich sehr viel hören Skill-Level und gekauften low-Level GameAccounts in den niederen Skill-Leveln spielen (sogenannte Smurfs) und dort natürlich alles platt machen, vernichten den Spass so richtig. Wobei mit den Smurfs könnte ich vielleicht sogar noch irgendwie leben, doch die schiere Masse an Cheatern, die ungestraft und über Monate hinweg sich mit ihrem Schmutz Vorteile verschaffen, vergällt mir das Spiel dauerhaft. Selber Schuld, es ist doch nur ein Spiel. Ja stimmt, ist es. Ich muss auch nicht unbedingt gewinnen, aber ich möchte gerne und versuche es natürlich. Dann kommt noch der Frust über das eigene Unvermögen, sich trotz erheblicher Spielzeit und dem Wissen/Gefühl es doch besser zu können, sich letztlich doch nicht im Game zu behaupten und mindestens ordentlich zu fighten. 

Für mich ist so kaum noch competitive gaming möglich, nahezu jeder wird verdächtigt oder zumindest sehr argwöhnisch betrachtet, es entwickeln sich Unentspanntheiten die zwar schnell wieder verraucht sind, aber bei Auftreten ihre Auswirkung haben/hatten. Auch das ist eine logische Folge wenn der verbaute AntiCheat nichts taugt oder so träge ist, dass kein Cheater wirklich davor Angst haben muss. Valve als Hersteller/Rechteinhaber des Spiels macht sichtbar nicht wirklich effektiv etwas dagegen, sondern lässt diese Idioten pseudo gewähren und versucht stattdessen mit anderen Methoden eine positive Reputation am Steam-Account zu erzeugen (Trust, Prime). Damit sollen die _faulen_ SpielKonten separiert werden, anstatt mit einen bessern, wirksamen AntiCheat sich und den ehrlichen Spielern zu helfen. Für mich ist das im Kern eine Kapitulation gegenüber den Cheat-Providern. 

Wie auch immer, ich brauch eine längere Pause von dem Spiel, egal wie sehr es letztlich trotz allem fesselt und man so vieles schlicht hin nimmt. Jetzt wird erstmal die Steam-Libary der ungespielten Spiele verstärkt (Steam-Sale sorgt für Kauf auf Halde) behelligt und vielleicht habe ja ich schon ein anderes Online-Spiel schon gefunden, weil das online Spielen macht schon sehr viel Spass. 

Loading Likes...