Konsumopfer

Als ich in 2014/5 die alte PS3 verkaufte wollte ich solchen Produkt-Hemisphären eigentlich nicht mehr beitreten. Man liefert sich dem Preis-Produktdiktat der ‘Mutter’ aus, man gibt einen Teil seiner Entscheidungsfreiheit auf.

Dann hat man irgendwann genug von den vielen Cheatern im PC-Gaming und der augenscheinlichen Macht-/Hilflosigkeit der Hersteller. Mich stört es derzeit massiv in meinem Wohlbefinden, nimmt mir den Spass am Online-Spielen und deswegen reduziere ich es bis mein Gemüt dem wieder toleranter gegenüber stehen kann.

Und außerdem mag ich mit der besten Tochter von allen irgendwelche CoOp–Games spielen. Welche das sein werden, müssen wir noch vereinbaren. Aber meinen Herren, die PS4 hat ordentlich Dampf unter der Haube …..

Loading Likes...

Shorties 108

  • Ich nutzte Siri ausschließlich im Auto zum versenden einer unkomplizierten SMS, oder wenn ich einen einfachen Kalendereintrag machen will. In 9 von 5 Fällen ist auch das zu kompliziert für diese Schundsoftware, dann darf sie nur einen heutigen Kalendereintrag machen, der mich erinnern soll händisch den Termin einzutragen. 
  • Die kommende Woche darf ich für 2 schuften. Danach ist meine Auszeit.
  • Portal 2 CoOp Partner in einer Gaming-Com gefunden und gespielt, es ist schon witzig. GlaDOS ist im Gegensatz zum SinglePlayer nur nicht wirklich bissig und frech.
  • Tricks von Apps.
  • Sich in allen Richtungen bewegende Reizschwellen passen mir gar nicht in den Kram.
  • Zu erleben wir ein Mensch sich quasi demontiert und still im Hintergrund zu blieben ist nicht einfach.
  • Krankenhausbesuche sind mir mindestens so sympathisch wie Besuche auf dem Friedhof, es ist immer eine Gratwanderung.
  • Wie man bei wenig Licht fotografiert => click (HINWEIS: AdBlocker nicht vergessen einzuschalten)
  • Auch ich habe schon lange aufgehört Bewertungen für etwas oder jemanden online zu verfassen. Das liest sowieso keiner und soll lediglich beim Kunden ein gutes Gefühl hinterlassen.
  • Das Instagram, das von dem Twitterkonto gefüttert wurde ist gelöscht. Die zunehmende Masse an Werbeanzeigen und das dauernde herumpfuschen in der Timeline waren mir jetzt genug.
Loading Likes...