Schwer tun

Bücher wegzuwerfen ist wirklich schwer für mich. Bei denen hier hat es immerhin über 40 Jahre gedauert bis ich mich dann doch trennen konnte/wollte. Aber jetzt muss es sein, unter anderem brauchen wir den Regalplatz und der Dachspeicher ist nach der Wohungsräumung wieder zu voll.

alte Schulbücher aus verschiedenen Klassen
alte Schulbücher aus verschiedenen Klassen (klick für groß)
Loading Likes...

Aufräumfaul

Beim Bummelgammelresturlaub im Januar hatte die Gattin zuvor den Auftrag ausgegeben den Keller zu entrümpeln. Endlich. Warum man ungewollte oder nicht länger benötigte Sachen lieber in den Keller verlagert, als gleich zu entsorgen habe ich aufgegeben zu ergründen, es ist halt so. Gottlob ist unser Keller nicht so groß, dafür haben wir einen sehr ordentlichen Dachspeicher. Den nehme ich mir _freiwillig_ beim nächsten Bummelgammelresturlaub im Februar vor. Keller aufräumen ist .. uaääähhh diese fetten Lederspinnen ….. *grusel… ja nicht so mein Ding, aber muss sein. Gefunden und weg:

  • Kartons die wir mal zur Verwahrung von altem Kinderspielzeug beschafft haben, sich aber als viel zu groß und sperrig entpuppt haben,
  • kaputtes Geschirr, defekte Pfannen
  • diverse Werkzeugfragmente (wtf)
  • Wand- Lackfarben in Dosen und Flaschen
  • defekter Autostaubsauger (lol – die Anschaffung des Jahrhunderts)
  • beschädigte und alte Übertöpfe (ne, die gehen noch, aber stell sie lieber in den Keller)
  • Planen und Folien, Tapetenreste
  • trockene Pinsel und Farbrollen (hupt, vergessen zu waschen, in 2013!)
  • unser alte Hunde-Abrollleine (leider beim Umbau vor einigen Jahren mutwillig zerstört worden)
  • sonstiger Restmüll



Der Corsa war voll, der Keller glänzt, ich wurde gelobt. Ein guter Tag.

Loading Likes...