Massen-Bilder- Konvertierung auf Mac

Die Vorschau ist ein mächtiges Tool auf dem Mac. Nicht nur kann man damit nahezu jedes Dateiformat gefahrlos ansehen sondern mitunter auch bearbeiten/konvertieren. Sei es nun PDF-Dateien neu zu arrangieren, oder Bildergrößen zu verändern. Jetzt kommt die Konvertierung noch hinzu.

Gerade hatte ich das Problem, dass ich eine neue Bild-Galerie in WordPress erzeugen wollte, dies aber im Plugin NexGen aufgrund eines lästiges Bugs (es kann keine PNG-Dateien mehr hochladen / Stand: 25.12.18) nicht kann. man muss die Bilder nach *.jpg, *.gif oder *.tiff konvertieren.

Die Vorschau kann es auch das ohne weitere Tools oder Hilfsmittel in einem Rutsch:

  • öffne alle Bilder gleichzeitig in der Vorschau
  • klicke ggf. auf “Darstellung => Miniaturen”, damit die Mini-Bilder am linken Rand sichtbar werden
  • drücke CMD+A auf den Miniaturen und markieren diese damit alle
  • click rechte Maus auf eines der Bilder und wähle “Exportieren als..”
  • selektieren den gewünschten Speicherplatz des Exports
  • drücke “Optionen” am unteren Fensterrand und wähle dort das gewünschte Format des Exportes aus
  • drücke “Auswählen” oder Enter
  • fertig

Loading Likes...

Shorties-118

  • Es ist echte Arbeit eine seit 20 Jahren benutzte E-Mail Adresse auszulösen.
    [GMX-Kündigung (1 / 2 / 3)] Ich habe ja noch etwas Zeit.
  • Eine SMS vom Bruder aus Ägypten bekommen. *temperaturneid
  • Splitview am Mac aktivieren? => “Fenster maximieren Knopf gedrückt halten” dann andere Anwendung wählen. Vielleicht behalte ich es mir endlich mal, wenn ich es hier hinein schreibe.
  • Die Gattin scheint wild entschlossen sich eine zuzulegen:
  • Ich habe tatsächlich einen Follower auf ebay-Kleinanzeigen. äh?
  • Von 2 Gametrailern einfangen lassen, trotz weiterhin beängstigendem SUS (aka. Stapel ungespielter Spiele):

    GRIS ist wunderschön, kunstfertig. Die Bewertungen auf Steam überschlagen sich wegen der optischen Opulenz, zurecht. Jeder Frame ein potentielles Wallpaper (*cit)
    Der Inhalt ist nicht verfügbar.
    Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

    The long dark ist etwas spröder am Anfang, aber es wird. Ich muss den Story-Modus leider nochmal beginnen, weil das neueste Update signifikante Änderungen am Gameplay vornimmt. Pech für mich, ich aber nicht sooo schlimm, ich hatte erst 2 Stunden Fortschritt.
    Der Inhalt ist nicht verfügbar.
    Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Loading Likes...

keine Anmeldung

Ein Mensch bringt mir sein MacBook, weil sein Passwort ‘plötzlich’ nicht mehr funktioniert. “Hast Du es geändert?” frage ich ihn. Er erwidert sehr überzeugend sein Passwort nicht geändert zu haben, weder kürzlich noch überhaupt.

Ich starte das MacBook normal und überzeuge mich selbst davon, das das Keyboard zwar korrekt reagiert und Zeichen ins Feld eingibt, nur werden die eingegebenen Zeichen abgewiesen. Verstehen muss ich das jetzt nicht, noch nie davon gehört das ein Anmeldepasswort ‘verrottet, selbst bei Windows noch nicht. Das MacBook muss in den RecoveryMode um dort das AdminPasswort zurück zu setzen (click).

Und bevor jetzt ein Aufschrei kommt, ja das geht tatsächlich und ich finde auch es ist eine Lücke, sofern der böse Mensch physikalischen Zugriff auf einen Mac erlangt. Die Änderung des Passwortes in der Console lässt den Schlüsselbund im Profil unangetastet, will sagen nach der Prozedur kann man sich zwar wieder anmelden, nur an seine Passwörter und sonstig verschlüsselten Sachen im Schlüsselbund kommt man weiterhin nicht. Gibt es so etwas auch bei Windows? Bin ich mir nicht sicher, ich weiß aber von einem älteren Exploit, bei dem man als böser Hacker während der User sich via Internet Explorer im Internet befindet im laufenden Betrieb die Passwörter aller Nutzer auslesen konnte. Ob es den noch gibt weiß ich nicht. Entscheiden Sie selbst welche die größere bzw. widerlichere Lücke war/ist. 

Egal, ich setze also das Passwort neu und starte im normalen Modus. Das von mir neu gesetzt Passwort wieder abgelehnt. *wtf Klarer Fall von Keyboard defekt. Kann der Mac mit einem externen Mac-Keyboard starten? Er kann und das neue Passwort wird völlig problemlos akzeptiert. Der nun wieder glückliche Mensch ändert sein Passwort wieder auf das bekannte (damit der Schlüsselbund usw. wieder offen ist) und meldet sich nach erneuten Boot auch erfolgreich an. Wir recherchieren, dass der Austausch des Keyboards mit einem Teil des MainBoards einher ginge und finanziell nicht wirklich attraktiv ist.

Er hätte sein neues Air schließlich auch gebraucht gekauft, weil sein alter noch älter sei und der nur noch als NotfallDevice dient. Er holt sein altes MacBook Air aus 2008 und es sieht wirklich ziemlich mitgenommen aus. Aber etwas stimmt nicht am Alten, ich weiß nur noch nicht was. Ich schaue auf die Tastatur und sehe ein französisches Layout

Ja, er habe mittels TimeMachine das neue MacBook in Betrieb genommen. Das Neuere hat eine Tastatur mit deutschem Layout. Er wäre früher viel in Frankreich unterwegs gewesen und daher hätte er sich das alte Air dort gekauft. Da er beide Sprachen fliessend spräche, war das nie ein Problem für ihn. Wir starten das neue MacBook ohne externe Tastatur und anhand der Layouts des alten Air geben wir sein wieder reaktiviertes Passwort wieder ein und es wird akzeptiert. *ha! Im Bootvorgang holt sich der Mac das französische Layout aus der ‘locales’, wohingegen nach der erfolgten Anmeldung die aktuelle Umgebung aus dem Profil gezogen wird. 

Im Mac Benutzerprofil findet man die Möglichkeit in der Anmeldemaske auch die Sprache der Anmeldung einzustellen. Da diese Option per default ausgeblendet ist, weiß man letztlich nie in welchem Layout man tippt.  In der Regel ist das ja kein Problem, in diesem Fall war aber es eins.

Nach der Ergänzung bekommt man in der Anmeldemaske das Layout angezeigt und man kann es umstellen:

Beispielbild: In der Anmeldemaske des o.g. MacBooks
konnte ich keinen Screenshot erzeugen.

Problem gelöst.

Loading Likes...

Shorties 114

  • Flohmärkte sind auch hier ein Reizthema, die Gattin liebt sie und ich mags ab-so-lut nicht. (click)
  • Ich habe keinen Bock mehr auf stures oder borniertes Behördenpersonal. Ich verstehe und respektiere Vorschriften, aber nicht wenn Freiraum vorhanden ist diesen fast schon bettlerisch für sich erbitten zu müssen und selbst dann wird noch auf die Vorschriften verwiesen.
  • Meine Augen sagen mir ob eine Klimaanlage gewartet ist oder nicht.
  • Mein Wlan bleibt nicht öffentlich. (click)
  • TimeMachine mit Fehler 112 unter macOS X 10.13.6 Sierra? Festplattentool und Bootplatte mit erster Hilfe reparieren, dann geht es wieder.
  • Die Tankanzeige bis zum maximum der Reserve ausgenutzt, weil einfach mal probieren wie lange ich es aushalte. Es waren noch 3 Liter drinnen und ich war nervös der Hölle.
Loading Likes...

Shorties-112

  • Das Programmverzeichnis vom MacBook wurde um 35(!) seit Monaten ungenutzte Apps reduziert. *wtf 
  • Handy ohne Twitter habe ich nicht vermisst. Dieser bewusste Verzicht hat die Nutzungsgewohnheiten sensibilisiert. Finde ich gut.
  • Die Gattin hat ihre ersten Bluetooth-Kopfhörer des Lebens und findet sie klasse. Sie ist selbst überrascht, weil ‘Ich brauch das ja nicht’. 
  • Intervall-Fasten ist trendy, klingt spannend, kann man dennoch mal versuchen, schadet ja nichts.
  • WhatsApp ist durch Telegram ersetzt.
  • Nach Besprechung über meine Ernährungsgewohnheiten ist es auch dem Doc ein Rätsel, warum meine Cholesterinwerte so hoch sind.
  • Mittlerweile offenbarte sich der Umfang der alten Pendler-MP3-Libary, ich brauche auf die nächsten 10 Jahre vermutlich keine HörBücher mehr kaufen. *soifz
Loading Likes...