Bastelstunde

Der Versuch aus zwei defekten MacBookAir noch ein funktionales zu bauen:


schlägt nach 3 Stunden intensiven Bastelarbeiten leider fehlt. Beide müssen beerdigt werden. Mir blutet das Herz, aber beide MainBoards sind hinüber und lassen sich kostenvernünftig nicht mehr reparieren. Eines (Early 2012) ging nach einer KaffeeDusche hinüber, das Andere (Late 2013) scheint einem ‘normalen’ Defekt zum Opfer gefallen. Wobei ich mich nicht beschweren will, es ist in meiner Zeit hier (>9 Jahre) erst das zweite MacBook (von ca. 100 die durch meine Hände gehen/gegangen sind), das einen ‘normalen’ Defekt erleiden und wegen der Reparaturkosten beerdigt werden musste.

Loading Likes...

das Alte ist weg

Dann wurde es doch ein Ubuntu 14.10, auf einem AMD Vishera FX-4300, die neue nVidia GT740 rennt lautlos (weil passiv gekühlt), die SSD war auch eine gute Entscheidung, Linux und Steam flutschen nur so.

Counter-Strike:GO und Portal 1-2 fühlen sich auf der teilerneuten Maschine schon sehr griffig an. Ab jetzt gilt Training.

Jetzt wo das alte defekte Board raus ist, duftet der PC auch nicht mehr nach Ozon.

das alte Asus Board

Der Umbau war nach 20 Minuten erledigt, Ubuntu war nach 15 Minuten fertig und vollständig betriebsbereit. So muss das sein.

Loading Likes...