Mittelarmlehne für Corsa (D)

Das Schlittchen ist ein feines Wägelchen für mich, auch nach nunmehr ziemlich genau 2 Jahren gemeinsamer Fahrten. Wir haben immerhin knapp 35.000km in den letzten 2 Jahren geschafft, no problems so far. Wenn da nicht das Ärgernis wäre wohin ich den rechten Arm bei längeren Fahrten ablegen könnte. Eine Mittelarmkonsole/Mittelarmlehne für den Corsa ist bei Opel nicht im Programm, die muss man sich im Handel besorgen. Vor einiger Zeit beschäftigte ich mich schon einmal mit dem Thema. Da ich immer noch nicht bohren oder die vorhandene Umgebung im Schlittchen beschädigen möchte, fasste ich mir ein Herz und bestellte doch die Kamei. Die kam auch am Freitag und war binnen 2 Minuten eingebaut.

Das Ding ist eine Konstruktion auf einem geformten Stück Flachstahl, dass sich genau um den hinteren Teil der Mittelkonsole legt, sowie an 2 vorhandenen Ösen der Sesselspurschienen endet. Dort setzt man die mitgelieferten Schrauben ein, macht alles ordentlich fest (13er Nuss und Schlüssel zum kontern) und ist auch schon fertig.

Mittelarmlehne Opel Corsa d

Es ist also kinderleicht und funktional, so wie Kamei es in ihrer Anleitung auch versprechen.

Weil es eine liederliche Unsitte in einigen Foren ist, Bilder von bereits eingebauten Kamei-Konsolen hinter einer Zwangsregistrierung zu verstecken hoffe ich mit dem Beitrag anderen Unentschlossenen helfen zu können. Das Ding passt perfekt, ist stabil und wackelt auch unter Last nicht, die hintere Ablage der Mittelkonsole darunter ist weiterhin nutzbar und man hat in der Mittelarmlehne sogar noch ein zusätzliches Ablagefach. Ein paar spitze Ecken haben die Enden des Rahmens, ggf. sollte man vor dem Einbau die Kanten noch etwas entschärfen, weil die stehen nach Montage etwa 1 mm über.

OT: Die Hello, Hello, Hello Stempel auf der Anleitung stammen übrigens von einer Kollegin. Sie fand diesen Stempel in einem Ü-Ei und in ihrem Überschwang  musste sie unglaublich viele “Hellos” auf den Schreibtischen der Nachbarschaft hinterlassen.

Loading Likes...