R.I.P MagSafe 1

Die Qualität und Wertigkeit der Apple-Produkte war bis vor einigen Jahren legendär, mittlerweile und bei den neueren Produkten mMn. nur noch über dem Durchschnitt.

Was aber in meinen Augen schon immer eine Schlamperei ohne Gleichen war, sind die MacBook Netzteile, egal ob es ein MagSafe 1 oder MagSafe 2 war/ist. Warum diese sündhaft teuren Dreckdinger nur bei stationärer Benutzung langlebig sind und mobil genutzt nach 2-3 Jahren schon verschlissen sind, ist ein echtes Ärgernis. Es sind immer die Tüllen am Stecker, oder am Übergang zum Netzteil. Die Farbe weiss der Netzteile ist jetzt zudem auch nicht unbedingt geeignet ohne Schaden im rauen Alltag eines Reisenden unbeeinträchtigt zu bleiben, doch die Kabel und die Verarbeitung an den Schnittstellen sind mangelhaft für den Preis. 

Als gewiefter und diesbezüglich schon mehrfach abgezogener AppleFanboy umwickelt man die bekannten Stellen mit weißen Textilisolierband und freut sich dem geplanten Verfall ein Schnippchen geschlagen zu haben. Nur bei dem hier war ich zu spät dran.

Netzteil Magsafe 1 - R.I.P

Netzteil Magsafe 1 – R.I.P

Was hatte das Ding? Man musste den gekrüsselten Teil des Kabels mit Gewalt auseinander ziehen, damit die Ladung beginnt und das Kabel an der Gehäusetülle musste kerzengerade liegen. Meine Damen und Herren, ein 65€ MagSafe 1 original Apple Netzteil aus late 2016. Das nächste wird ein Billig-Teil aus China. Aber halt, das ist ja vielleicht auch wieder so ein Unfug.

Loading Likes...